14.05.2013 12:40
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen mit leichten Verlusten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben Dienstag etwas schwächer tendiert. Zwischenzeitliche Gewinne nach einem enttäuschend aufgenommenen ZEW-Index konnten nicht gehalten werden. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,07 Prozent auf 144,82 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um einen Punkt auf 1,36 Prozent.

    Die ZEW-Konjunkturerwartungen haben im Mai mit einer Stagnation enttäuscht. Entgegen den Erwartungen von Analysten, die angesichts der Aktienmarktrally eine spürbare Aufhellung erwartet hatten, trat der Indikator auf der Stelle. Bankvolkswirte hielten dennoch daran fest, dass sich die deutsche Konjunktur im Frühjahr stabilisieren sollte. Das Euro-Krisenland Spanien konnte sich unterdessen mit zwei Geldmarktpapieren so günstig wie seit drei Jahren nicht mehr refinanzieren./bgf/jkr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow schließt im Plus -- Eurogruppe will Referendum abwarten -- Tsipras macht neuen Vorstoß - Schäuble und Merkel skeptisch -- Novartis, Evotec, Deutsche Bank im Fokus

Wenig Hoffnung für griechischen Antrag auf Aufschub beim IWF. Europäer suchen in der Krise Sicherheit in Gold - und Bitcoins. Eurogruppe berät über griechischen Rettungsantrag. IWF entscheidet in kommenden Wochen über Griechenlands Antrag.
Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Diese Länder horten die größten Goldreserven.

Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?