27.02.2013 17:55
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen setzen Höhenflug fort - Bund-Future auf Jahreshoch

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch den Höhenflug der Vortage weiter fortgesetzt. Wie bereits am Vortag trrieb die Unsicherheit der Anleger nach dem Wahl-Patt im Euro-Krisenland Italien die Kurse der Bundesanleihen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg im Nachmittagshandel um 0,10 Prozent auf 145,04 Punkte, nachdem er zuvor bei 145,40 Punkten einen Jahreshöchststand erreicht hatte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten bei 1,45 Prozent und damit kaum verändert zum Dienstag.

    Das von politischem Stillstand bedrohte Italien steht weiter im Mittelpunkt des Interesses. Die Unsicherheit treibt die Anleger in die als besonders sicher geltenden Bundesanleihen. Kurz nach dem Wahl-Patt konnte das hochverschuldete Euroland am Vormittag zwar wie geplant 6,5 Milliarden Euro am Anleihemarkt bei Anlegern einsammeln, musste aber höhere Zinsen akzeptieren. Zuletzt hatte sich die Ratingagentur Moody's kritisch zur politischen Lage in Italien geäußert und vor verschleppten Strukturreformen gewarnt.

    Am Nachmittag stützten zudem enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA die Kurse der Bundesanleihen. Ein überraschend starker Rückgang beim Auftragseingang langlebiger Güter versetzte der Risikofreude der Investoren einen weiteren Dämpfer./jkr/she

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Bayer hofft auf "konstruktive Gespräche" mit Monsanto -- US-Richter sieht Fortschritte zu Einigung in VW-Abgasaffäre -- ifo-Index höher als erwartet

STADA spricht anscheinend mit CVC über eigenen Verkauf. Novartis-Chef denkt laut über Verkauf von Roche-Paket nach. Philips muss bei Lichtsparten-Börsengang wohl kleinere Brötchen backen. Microsoft streicht Smartphone-Geschäft weiter zusammen. MyBucks sagt Börsengang ab. Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Mrd. Euro.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?