16.07.2013 08:41
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten faktisch unverändert

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag unter dem Strich unverändert in den Handel gegangen. Die uneinheitliche Tendenz der asiatischen Börsen gab keine entscheidenden Impulse. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,01 Prozent auf 143,41 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag wie zu Wochenbeginn bei 1,57 Prozent.

    Am Dienstag dürften wichtige Konjunkturzahlen den Trend vorgeben. In der Eurozone stehen die ZEW-Konjunkturerwartungen an. Es wird mit einer leichten Stimmungsaufhellung gerechnet. In den USA werden Zahlen zur Industrieproduktion und vom Häusermarkt bekanntgegeben. Am europäischen Primärmarkt auktionieren Spanien, Griechenland und Belgien kurzlaufende Schuldtitel./bgf/hbr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich




Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige