09.05.2013 08:45
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten leicht im Minus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag zu Handelsbeginn leicht verloren. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel um 0,04 Prozent auf 145,79 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei knapp 1,263 Prozent.

    Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt werden heute keine großen Marktbewegungen erwartet. Eine Auktion spanischer Staatspapiere könnte am Vormittag zu Kursschwankungen führen. Allerdings gehen die meisten Analysten von einer reibungslosen Platzierung aus. Im Fokus der Finanzmärkte stehen zudem der Zinsentscheid der Bank of England und die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA./hbr/stk

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow startet leichter -- Deutsche Bank verdreifacht Gewinn -- US-BIP steigt -- Fresenius hebt Prognose an -- Siemens, Nokia, Facebook, Lufthansa im Fokus

Tesla-Fahrer sollen Teslas Verkaufen - Spitzenverkäufer bekommt ein Auto umsonst. Engagement von belgischem Investor beflügelt Aktie von adidas. Procter & Gamble wartet weiter auf die Wende. T-Mobile US erhöht Prognose für Kundenwachstum. Finanzabteilung des griechischen Parlamentes: Katastrophales Halbjahr. War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat?
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?