29.11.2012 10:18
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnmitnahmen

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die deutschen Rentenpapiere starten am Morgen mit deutlicheren Abschlägen. So verliert der Bund-Future aktuell 0,17 Prozent auf 142,70 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,39 Punkten (-0,08 Prozent) notiert. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt bei 110,82 Punkten (-0,02 Prozent) gehandelt.

Nach den deutlichen Aufschlägen vom Vortag haben deutsche Staatsanleihen zum Handelsauftakt unter Gewinnmitnahmen zu leiden. Dabei belasten unter anderem die guten Vorgaben der asiatischen und amerikanischen Leitbörsen das Sentiment am Rentenmarkt.

Aus den USA werden heute das BIP, die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die anstehenden Hausverkäufe gemeldet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (29.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- K+S weist Übernahmevorschlag von Potash zurück -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Prokon wird Genossenschaft

Varoufakis: Ich trete bei "Ja" in Referendum zurück. Juncker: EZB müsste Notkredite für Griechen eigentlich stoppen. Zehn Erfolgstipps von Tesla-Chef Elon Musk. Griechen-Referendum wird zum entscheidenden Faktor im Schuldendrama. US-Medizinkonzern Centene kauft Konkurrenten Health Net in Milliarden-Deal.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?