29.11.2012 10:18
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnmitnahmen

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die deutschen Rentenpapiere starten am Morgen mit deutlicheren Abschlägen. So verliert der Bund-Future aktuell 0,17 Prozent auf 142,70 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,39 Punkten (-0,08 Prozent) notiert. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt bei 110,82 Punkten (-0,02 Prozent) gehandelt.

Nach den deutlichen Aufschlägen vom Vortag haben deutsche Staatsanleihen zum Handelsauftakt unter Gewinnmitnahmen zu leiden. Dabei belasten unter anderem die guten Vorgaben der asiatischen und amerikanischen Leitbörsen das Sentiment am Rentenmarkt.

Aus den USA werden heute das BIP, die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die anstehenden Hausverkäufe gemeldet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (29.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil -- EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut -- Windeln.de-Börsengang: Frisches Kapital für weiteres Wachstum -- BVB, Heidelberger Druck im Fokus

BASF will von Umicore Schadensersatz wegen Patentverletzung. EZB startet Verleihung angekaufter Staatsanleihen. Sapin: Griechische Vorschläge verbessert, aber noch nicht ausreichend. Ukrainische Naftogaz unterzeichnet Interims-Vereinbarung mit Gazprom. Japanische ANA bestellt sieben A321 bei Airbus.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?