04.02.2013 08:22
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Händler begründeten die schwache Eröffnung mit der überwiegend guten Börsenstimmung in Asien. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank am Morgen um 0,28 Prozent auf 141,61 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,71 Prozent und damit knapp vier Stellen höher als am Freitag.

 

    Fundamentale Impulse dürften zu Wochenbeginn Mangelware bleiben. Für nennenswerte Bewegung könnten allenfalls Auftragsdaten aus der amerikanischen Industrie sorgen. Am Primärmarkt für Euro-Anleihen bleibt es ebenfalls ruhig. Lediglich die Niederlande und Frankreich begeben kurzlaufende Schuldtitel. Damit dürften die Aktienmärkte die Richtung vorgeben./bgf/fbr

 

Heute im Fokus

DAX schließt etwas höher -- Wall Street dreht ins Minus -- Alibaba mit kräftigem Umsatzplus -- Apple kooperiert mit SAP für Firmen-Geschäft -- Tesla, Repsol, Alibaba im Fokus

Eurokurs schwankt um Marke von 1,14 US-Dollar. London wählt Bürgermeister - Muslimischer Politiker Favorit. GM und Fahrdienst Lyft wollen Roboter-Taxis testen. Ölpreise weiten Gewinne aus. Eurokurs fällt unter 1,14 US-Dollar. Sanofi lässt bei Medivation nicht locker. Merck & Co kommt zum Jahresstart in Schwung. Kia unterstützt Kaufprämie für E-Autos. Deutlich mehr prekäre Kredite Wells Fargo. Börsengang der Bahn 'vom Tisch'.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?