29.07.2013 08:30
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten mit leichte Gewinnen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag etwas fester gestartet. Die schwachen asiatischen Börsen stützten die als sicher geltenden Festverzinslichen. Der für den Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte zum Handelsauftakt um 0,06 Prozent auf 142,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,66 Prozent. Im weiteren Tagesverlauf dürften sich die Anleger angesichts der im Laufe der Woche anstehenden Flut an wichtigen Daten und Notenbankentscheidungen jedoch zurückhalten, heißt es in einem Ausblick der National-Bank. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future wird zwischen 142,20 und 143,40 Punkten erwartet./hbr/jkr

Heute im Fokus

DAX startet kaum verändert -- Chinas Finanzaufsicht nimmt automatisierten Handel unter die Lupe -- Airbus überrascht trotz Sonderbelastung -- BNP, Lloyds, Siemens im Fokus

Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung. Brasilien: Rousseff bittet Gouverneure um Hilfe.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?