15.11.2012 08:33
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten mit moderaten Gewinnen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Donnerstag mit leichten Gewinnen in den Handel gegangen. Händler nannten die überwiegend schwachen Börsen Asiens als Unterstützungsfaktor. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,10 Prozent auf 143,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank leicht auf 1,33 Prozent.

 

    Jüngste Wachstumszahlen aus Deutschland und Frankreich spielten zunächst kaum eine Rolle am Markt, obgleich sie leicht positiv überraschten: Während die zweitgrößte Euro-Wirtschaft Frankreich im dritten Quartal zulegen konnte, hielt sich die deutsche Konjunktur wacker. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts wuchs die größte Euro-Wirtschaft von Juli bis September zwar nur noch um 0,2 Prozent und damit schwächer als im bisherigen Jahresverlauf. Das Ergebnis lag jedoch leicht über den Markterwartungen./bgf/fbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX geht fester ins lange Wochenende -- GDL droht mit "langem Streik" -- LinkedIn bricht nach schwachem Ausblick ein -- Apple, Commerzbank, BASF, Fresenius, Bayer, Airbus, Nokia im Fokus

Visa-Aktie trotz Gewinnanstieg im Minus. S&P stuft Bilfinger ab. GDL droht mit 'langem' Streik. Eurokurs steigt wieder. Buffett lädt zum 50. Jubiläum. Französischer Staat zwingt Renault neue Stimmregeln auf. Airbus will wegen Spionageaffäre Anzeige erstatten. IWF rechnet nicht mit Grexit. UmweltBank steigert Dividende.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?