30.11.2012 10:11
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten uneinheitlich

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die deutschen Staatsanleihen tendieren am Morgen mit gemischten Vorzeichen. So gewinnt der Bund-Future aktuell 0,02 Prozent auf 142,87 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,38 Punkten (-0,01 Prozent) notierte. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt bei 110,80 Punkten (unverändert) gehandelt.

Die als "sicherer Hafen" geschätzten deutschen Rentenpapiere zeigen sich am Morgen weitestgehend behauptet. Dabei können deutsche Anleihen u. a. von dem weiter schwelenden US-Haushaltsstreit profitieren.

Der deutsche Großhandelsumsatz ist im September 2012 gesunken. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Im Vormonatsvergleich fiel der kalender- und saisonbereinigte Großhandelsumsatz nominal um 1,4 Prozent, nach einem Zuwachs von 0,3 Prozent im August 2012 und einem Plus von 0,5 Prozent im September 2011. Real gab der Umsatz binnen Monatsfrist um 2,0 Prozent nach, während er im Vormonat um 0,2 Prozent gesunken und im Vorjahresmonat um 0,9 Prozent geklettert war. Wie weiter bekannt gegeben wurde, lag der deutsche Einzelhandelsumsatz im Oktober 2012 unter dem Vormonatsniveau. Die Einzelhändler verkauften unter Berücksichtigung von Saison- und Kalendereffekten nominal, d.h. in jeweiligen Preisen, 2,5 Prozent weniger als im Vormonat, nach Zuwächsen von 0,6 Prozent im September 2012 und 0,6 Prozent im Oktober 2011. Real, d.h. zu konstanten Preisen, fiel der Absatz um 2,8 Prozent, während er im Vormonat um 0,5 Prozent und im Vorjahresmonat um 0,4 Prozent gestiegen war.

Aus den USA werden heute die persönlichen Einkommen u. Auslagen und der Chicagoer Einkaufsmanagerindex gemeldet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus.(30.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow schließt kaum bewegt -- Zalando springen dank Gewinnhoffnungen über Ausgabepreis -- HP mit weniger Umsatz und Gewinn -- Apple auf Rekordwert -- Twitter im Fokus

USA "besorgt" über mögliche Aufspaltungspläne in der EU gegen Google. Deutsche Bank: Wachstum und Euroschwäche treiben DAX 2015 zu neuen Rekorden. Danone erwägt wohl Verkauf des milliardenschweren Yakult-Anteils. Gesellschafterwechsel bei Burger-King-Franchisenehmer.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige