30.11.2012 10:11
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen starten uneinheitlich

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die deutschen Staatsanleihen tendieren am Morgen mit gemischten Vorzeichen. So gewinnt der Bund-Future aktuell 0,02 Prozent auf 142,87 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,38 Punkten (-0,01 Prozent) notierte. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt bei 110,80 Punkten (unverändert) gehandelt.

Die als "sicherer Hafen" geschätzten deutschen Rentenpapiere zeigen sich am Morgen weitestgehend behauptet. Dabei können deutsche Anleihen u. a. von dem weiter schwelenden US-Haushaltsstreit profitieren.

Der deutsche Großhandelsumsatz ist im September 2012 gesunken. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Im Vormonatsvergleich fiel der kalender- und saisonbereinigte Großhandelsumsatz nominal um 1,4 Prozent, nach einem Zuwachs von 0,3 Prozent im August 2012 und einem Plus von 0,5 Prozent im September 2011. Real gab der Umsatz binnen Monatsfrist um 2,0 Prozent nach, während er im Vormonat um 0,2 Prozent gesunken und im Vorjahresmonat um 0,9 Prozent geklettert war. Wie weiter bekannt gegeben wurde, lag der deutsche Einzelhandelsumsatz im Oktober 2012 unter dem Vormonatsniveau. Die Einzelhändler verkauften unter Berücksichtigung von Saison- und Kalendereffekten nominal, d.h. in jeweiligen Preisen, 2,5 Prozent weniger als im Vormonat, nach Zuwächsen von 0,6 Prozent im September 2012 und 0,6 Prozent im Oktober 2011. Real, d.h. zu konstanten Preisen, fiel der Absatz um 2,8 Prozent, während er im Vormonat um 0,5 Prozent und im Vorjahresmonat um 0,4 Prozent gestiegen war.

Aus den USA werden heute die persönlichen Einkommen u. Auslagen und der Chicagoer Einkaufsmanagerindex gemeldet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus.(30.11.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street schließt fest --LPKF senkt Prognose -- FCA wirft Deutscher Bank mangelhafte Kontrollen vor -- Linde bekräftigt Prognose -- Ferrari, Halliburton, Berkshire im Fokus

Aramco-Börsengang - Mit dem Mega-IPO aus der Öl-Abhängigkeit. Allianz legt überraschend Gewinnsprung hin. Australischer Unternehmer outet sich als Bitcoin-Erfinder. Dortmund-Boss Watzke: Ablöse für Hummels "nicht verhandelbar". TTIP: USA üben wohl massiven Druck auf Europa aus.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?