25.06.2013 12:58
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen tendieren fester

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag fester tendiert und damit ihren Sinkflug der vergangenen Tage zunächst abgebrochen. Auch an den europäischen Börsen war die Stimmung spürbar besser. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,31 Prozent auf 140,74 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um drei Basispunkte auf 1,78 Prozent.

    Marktbeobachter sahen einen wesentlichen Grund für die festere Tendenz der Finanzmärkte in China. Dort versuchte die Notenbank People's Bank of China die zeitweise panikartige Entwicklung an den Interbankenmärkten zu beruhigen, was ihr sichtlich gelang. Auch die Ratingagentur Standard & Poor's dämpfte Sorgen vor einer Kreditklemme in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt.

    Im weiteren Verlauf werden Investoren neue Konjunkturdaten aus den USA unter die Lupe nehmen. Veröffentlicht werden Zahlen vom Immobilienmarkt, zum Verbrauchervertrauen und zu den Investitionen der Unternehmen. Schwache Daten dürften als Hinweis gewertet werden, dass der avisierte Ausstieg der Federal Reserve aus ihren Anleihekäufen auf konjunkturellen Gegenwind trifft und sich mithin verzögern könnte./bgf/jkr

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow schließt fester -- Tsipras: Vorgezogene Neuwahlen nicht ausgeschlossen -- VW kassiert Verkaufsprognose -- Bayer mit Gewinnwachstum -- Twitter, HeidelbergCement, O2 im Fokus

Facebook-Umsatz und Gewinn ziehen an. US-Notenbank Fed hält Leitzins an der Nulllinie. KUKA hebt nach starkem Halbjahr die Prognose an. Alphaform stellt Insolvenzantrag. Panasonic steigert Quartalsgewinn. Nissan profitiert von starker Nachfrage in Nordamerika und Europa. Porsche fährt erneut mehr Gewinn ein als Marke VW.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?