19.06.2013 17:37
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen tendieren vor Fed-Entscheidung fest

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch vor den mit Spannung erwarteten geldpolitischen Entscheidungen in den USA fest tendiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,15 Prozent auf 143,42 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um gut einen Basispunkt auf 1,55 Prozent.

    Am Mittwochabend blicken die Investoren über den Atlantik. Bereits seit Dienstag berät der Offenmarktausschuss der US-Notenbank über den künftigen geldpolitischen Kurs. Am Abend wird die Federal Reserve ihre Erklärung und neue Prognosen zu Wachstum, Inflation und Arbeitsmarkt veröffentlichen. Weil ranghohe Fed-Mitglieder seit Monaten über eine Reduzierung der milliardenschweren Anleihekäufe diskutieren, erhoffen sich Anleger konkrete Aussagen zu Zeitpunkt und Ausmaß der Reduzierung. Derartige Hoffnungen könnten aber enttäuscht werden, dämpften viele Beobachter die hohen Erwartungen.

    Notenbankchef Bernanke hatte Ende Mai mit einzelnen Äußerungen für große Verunsicherung gesorgt. Seit seiner Aussage, die Fed könnte die Anleihekäufe im laufe der kommenden Monate verringern, haben massive Bewegungen an den weltweiten Finanzmärkten eingesetzt. Insbesondere die Börsen und Währungen vieler Schwellenländer stehen unter massivem Druck. Grund: Investoren fahren wegen des drohenden Entzugs billigen Zentralbankgeldes ihre dortigen Engagements zurück./bgf/jsl

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Börsen geschlossen -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag -- Bayer-Chef sucht Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

HNA will Air-France-Caterer kaufen. Warnstreiks bei T-Systems. Neuer Coca-Cola-Getränkeriese geht an die Börse. Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?