05.04.2013 12:38
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen vor US-Arbeitsmarktdaten kaum verändert

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag vor der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten in den USA kaum verändert gehalten. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag geringfügig um 0,03 Prozent auf 145,99 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten zuletzt mit 1,24 Prozent.

    Im Fokus der Märkte steht vor allem der US-Arbeitsmarktbericht. Die mit Spannung erwarteten Zahlen gelten als die wichtigsten Konjunkturdaten aus den USA. Am deutschen Rentenmarkt dürften sich die Investoren bis zur Veröffentlichung am Nachmittag zurückhalten, hieß es von Händlern. Ein überraschend starker Anstieg der Auftragseingänge in der deutschen Industrie habe die Kurse der Bundesanleihen kaum bewegt./jkr/jsl

Heute im Fokus

DAX im Minus erwartet -- Commerzbank verdreifacht nahezu den Gewinn -- Börse in Athen soll Montag öffnen -- Commerzbank-Chef Blessing vor Vertragsverlängerung

Geldgeber präsentieren in Griechenland Forderungen. Merkel will offenbar zu vierter Amtszeit antreten. Deutsche Börse will Kapital erhöhen. Chef von Bitcoin-Börse in Japan festgenommen. BMW sieht Platz für weitere Elektromodelle. Chinesische Notenbank sieht Konjunktur weiter unter Druck. Fuchs Petrolub übernimmt Schmierstoffhersteller.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?