05.04.2013 12:38
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen vor US-Arbeitsmarktdaten kaum verändert

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag vor der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten in den USA kaum verändert gehalten. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag geringfügig um 0,03 Prozent auf 145,99 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten zuletzt mit 1,24 Prozent.

    Im Fokus der Märkte steht vor allem der US-Arbeitsmarktbericht. Die mit Spannung erwarteten Zahlen gelten als die wichtigsten Konjunkturdaten aus den USA. Am deutschen Rentenmarkt dürften sich die Investoren bis zur Veröffentlichung am Nachmittag zurückhalten, hieß es von Händlern. Ein überraschend starker Anstieg der Auftragseingänge in der deutschen Industrie habe die Kurse der Bundesanleihen kaum bewegt./jkr/jsl

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dow gibt nach -- Daimler-Chef Zetsche soll Vertragsverlängerung erhalten -- Commerzbank kündigt in Luxemburger Steuer-Affäre 400 Kunden -- Lufthansa im Fokus

Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten. Agrarkonzern Monsanto verdient weniger und wird wegen Dollarstärke vorsichtig. USA: Erstmals seit einem Jahr weniger als 200 000 neue Jobs im Privatsektor. Ölpreise im Minus - Opec erhöht Produktion.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?