22.02.2013 18:06
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen weiten Gewinne aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben ihre Kursgewinne am Freitag ausgeweitet. Bis zum Abend stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,19 Prozent auf 143,64 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stand bei 1,57 Prozent.

 

    Ab Mittag erhielten die deutschen Staatstitel Kursauftrieb, nachdem die EZB erste Zahlen zum Rückfluss an Notkrediten aus dem zweiten Dreijahrestender von Februar 2012 bekanntgeben hatte. Die Rückzahlungen waren mit 61,1 Milliarden Euro nur etwa halb so hoch ausgefallen wie erwartet. Hohe Rückflüsse gelten als Zeichen der Entspannung des nach wie vor angeschlagenen Bankensektors.

 

    Zuvor hatte ein überraschend deutlicher Anstieg des Ifo-Geschäftsklimas die als besonders sicher geltenden Bundesanleihen noch unter Druck gebracht. Der wichtigste Stimmungsindikator für die deutsche Wirtschaft hatte im Februar unerwartet kräftig zugelegt und zwar um 3,1 Punkte auf 107,4 Zähler./hbr/he

 

Heute im Fokus

DAX fester -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen. US-Automarkt besser als erwartet: BMW, Daimler schaffen Kehrtwende. Milliarden-Investitionen sollen Indiens Wirtschaft ankurbeln. IWF-Chefin warnt vor Ansteckungsgefahren durch Lage in China. Neues Logo für Google.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?