26.07.2013 20:23
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen weiten Gewinne aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben frühe Gewinne am Freitag ausgebaut. Nach den kräftigen Abschlägen der Vortage gehen Analysten von einer Kurskorrektur aus. Trotz der nun wieder etwas festeren Tendenz steuern die deutschen Staatstitel auf den ersten Wochenverlust in diesem Monat zu.

    Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,18 Prozent auf 142,61 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag zuletzt bei 1,67 Prozent.

    Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus der Eurozone, die ein Ende der wirtschaftlichen Misere andeuten könnten, hatten die als besonders sicher geltenden deutschen Papiere zur Wochenmitte kräftig unter Druck gebracht. Am Freitag blieben frische Impulse Mangelware./hbr/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?