19.02.2013 13:09
Bewerten
 (7)

Deutsche Anleihen weiten Kursgewinne trotz starkem ZEW-Index aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben ihre Gewinne am Dienstag ausgebaut. Obwohl der Konjunktur-Optimismus der Finanzanalysten steigt, legte der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future bis zum Mittag um 0,15 Prozent zu auf 142,96 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,612 Prozent.

 

    Der stark gestiegene ZEW-Index konnte die Bunds nur kurzzeitig unter Druck bringen. Die Konjunkturerwartungen für Deutschland legten im Februar den dritten Monat in Folge deutlich zu. In der Nachlese der ZEW-Zahlen hätten jedoch die schwachen Werte für Frankreich und Italien die Stimmung der Investoren gedrückt, hieß es aus dem Handel. Die als besonders sicher geltenden deutschen Staatstitel drehten rasch wieder ins Plus./hbr/bgf

 

Heute im Fokus

DAX schließt über 9.000 Punkten -- Dow im Minus -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

Zynga weiter in roten Zahlen. Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen. Tesla vermeldet Verlust je Aktie - Papier im Plus. Twitter vermeldet klares Umsatzwachstum - Aktie dennoch im Sinkflug. Boeing streicht Stellen. United Internet größter Aktionär von Tele Columbus.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?