19.02.2013 13:09

Senden

Deutsche Anleihen weiten Kursgewinne trotz starkem ZEW-Index aus


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben ihre Gewinne am Dienstag ausgebaut. Obwohl der Konjunktur-Optimismus der Finanzanalysten steigt, legte der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future bis zum Mittag um 0,15 Prozent zu auf 142,96 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,612 Prozent.

 

    Der stark gestiegene ZEW-Index konnte die Bunds nur kurzzeitig unter Druck bringen. Die Konjunkturerwartungen für Deutschland legten im Februar den dritten Monat in Folge deutlich zu. In der Nachlese der ZEW-Zahlen hätten jedoch die schwachen Werte für Frankreich und Italien die Stimmung der Investoren gedrückt, hieß es aus dem Handel. Die als besonders sicher geltenden deutschen Staatstitel drehten rasch wieder ins Plus./hbr/bgf

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige