11.04.2013 13:30
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen weiter im Abwärtstrend

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen waren auch am Donnerstag weniger gefragt. Händler nannten die gute Börsenstimmung als Grund. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 145,06 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,32 Prozent und damit so hoch wie seit Ende März nicht mehr.

    Fundamentale Impulse blieben Mangelware. Für gute Stimmung sorgte eine Anleiheauktion Italiens. Das von politischem Stillstand belastete Land konnte sich günstiger frisches Kapital besorgen. Allerdings gelang es nicht, so viel Geld einzusammeln wie geplant. Das verfehlte Platzierungsziel konnte die Stimmung der Anleger aber nicht trüben.

    Im weiteren Verlauf könnten neue Konjunkturdaten aus den USA für Bewegung sorgen. Veröffentlicht werden unter anderem die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe./bgf/jsl

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- US-Handel endet uneinheitlich -- Tesla-Aktie auf neuem Rekordhoch -- Apple: iCloud nicht gehackt -- Tipp24 zieht Gewinnwarnung zurück

Concur stellt sich zum Verkauf - Kontakt auch zu SAP. 'Deepwater Horizon': Halliburton zahlt 1,1 Milliarden Dollar Entschädigung. Metro trennt sich von Beteiligung an britischem Großhändler Booker. Permira verkauft erneut Hugo-Boss-Aktien. Frankreich rückt von Sparziel für 2015 ab.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Seit wie vielen Jahren beschäftigen Sie sich mit Zertifikaten?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige