22.11.2012 10:53
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen geben leicht nach

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit leichten Kursverlusten. So fiel der Bund Future bisher um 0,03 Prozent auf 142,13 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 126,18 Punkten (-0,01 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,80 Punkten (-0,01 Prozent) notieren.

Die guten Vorgaben von den Überseebörsen und die Waffenruhe in Nahost hellen die Stimmung der Investoren auf und steigern ihre Risikobereitschaft. Während die Aktienbörsen in der Folge Kurssteigerungen verzeichnen, leiden darunter die als sicher geltenden Rentenpapiere.

In den USA werden heute aufgrund des Feiertags (Thanksgiving Day) keine marktbewegenden Konjunkturdaten erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (22.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Apple-Manager schürt Spekulationen über Auto-Pläne -- Daimler drängt ins Geschäft mit stationären Energiespeichern -- Siemens besorgt sich 7,75 Milliarden Dollar am US-Kapitalmarkt

GoPro will Drohne als Zubehör herausbringen. EZB-Ratsmitglied Nowotny bleibt bei Griechenland hart. Schlechtere Bonitätsnote lastet auf E.ON. Google will Bezahlsystem für Android vorstellen. US-Chipbranche steht vor Milliardenfusion. Russland - Fifa-Festnahmen wohl "illegale" Anwendung von US-Recht.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?