22.11.2012 10:53
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen geben leicht nach

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit leichten Kursverlusten. So fiel der Bund Future bisher um 0,03 Prozent auf 142,13 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 126,18 Punkten (-0,01 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,80 Punkten (-0,01 Prozent) notieren.

Die guten Vorgaben von den Überseebörsen und die Waffenruhe in Nahost hellen die Stimmung der Investoren auf und steigern ihre Risikobereitschaft. Während die Aktienbörsen in der Folge Kurssteigerungen verzeichnen, leiden darunter die als sicher geltenden Rentenpapiere.

In den USA werden heute aufgrund des Feiertags (Thanksgiving Day) keine marktbewegenden Konjunkturdaten erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (22.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX knackt 11.600-Punkte-Marke und schließt im Plus -- US-Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen -- Apple-Aktie kommt in den Dow Jones -- Pleitegeier kreist über Athen -- SAP, Commerzbank im Fokus

Bank of America-Aktie steigt rund 5 Prozent. VW streicht wohl für sein Sparprogramm Polo-Zweitürer. Hopp will Impfstoffhersteller Curevac nach Gates-Einstieg an Börse bringen. Athen zahlt offenbar fristgemäß Schuldenrate an IWF. Griechischer Zentralbankchef: Keine Gefahr für Geldeinlagen.
Raten Sie mal wer auf Platz 1 ist

Das sind die wertvollsten Sportvereine 2014

Wer besitzt wieviel Vermögen?

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?