22.06.2012 11:56
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen kaum bewegt

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen nahezu unverändert. So fiel der Bund Future bisher um 0,06 Prozent auf 141,44 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 126,01 Punkten (+0,05 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,53 Punkten (-0,01 Prozent) notieren.

Nach Angaben des ifo Instituts vom Freitag hat sich das Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands im Juni 2012 weiter verschlechtert. So verringerte sich der Index auf 105,3 Punkte, nach 106,9 Punkten im Vormonat und 114,5 Punkten im Juni 2011. Damit hat sich das ifo-Geschäftsklima zum zweiten Mal in Folge reduziert. Die deutsche Wirtschaft befürchtet zunehmende Beeinträchtigungen durch die Eurokrise, hieß es.

In den USA werden heute keine marktbewegenden Konjunkturdaten erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (22.06.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen ziehen an -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam --Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise. UBS zahlt 1,7 Mio Dollar nach Verstoß gegen US-Sanktionen. Postbank läuft sich für Börsengang warm. Fiat-Chef Marchionne führt Ferrari laut Insidern an die Börse.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?