21.11.2012 11:16
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen leicht im Plus

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit leichten Kursgewinnen. So stieg der Bund Future bisher um 0,06 Prozent auf 142,47 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 126,33 Punkten (+0,02 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,84 Punkten (+0,01 Prozent) notieren.

Die Euro-Finanzminister und der Internationale Währungsfonds konnten sich gestern nicht auf eine schnelle Auszahlung von Milliardenhilfen für Griechenland einigen. Die Verhandlungen sollen jetzt am Montag fortgesetzt werden. Vor diesem Hintergrund investieren die Anleger in die als sicher geltenden deutschen Rentenpapiere.

In den USA werden heute die Hypothekenanträge, Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, Frühindikatoren, Verbraucherstimmung und Rohöllagerbestände erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (21.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dow freundlich erwartet -- SAP-Aktie springt auf 15-Jahreshoch -- ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein -- Lokführer streiken wieder -- IBM im Fokus

United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren. Anlegerschützer: Deutsche Bank muss über Sonderprüfung abstimmen lassen. Finanznot Athens treibt griechische Renditen auf Mehrjahreshochs.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?