09.07.2012 11:41
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen mit freundlichem Wochenstart

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit Kursgewinnen. So stieg der Bund Future bisher um 0,15 Prozent auf 144,15 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 127,64 Punkten (+0,05 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,78 Punkten (-0,01 Prozent) notieren. Die als sicher geltenden Staatstitel sind wieder gefragt, während an den asiatischen und europäischen Aktienmärkten heute Morgen Verluste zu verzeichnen sind.

Der von der sentix GmbH ermittelte Konjunktur-Index für die Eurozone verzeichnete im Juli 2012 erneut einen Rückgang, was sich positiv auf die Anleihekurse auswirkt. Der sentix-Gesamtindex für die Euroland-Konjunktur gibt demnach das vierte Mal in Folge ab und fällt um 0,7 Punkte auf einen Indexstand von -29,6 Punkten. Dieses Niveau wurde zuletzt im Juli 2009 unterboten.

In den USA werden heute die Verbraucherkredite erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (09.07.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX schließt mit leichten Verlusten -- Apple: Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam -- Facebook und Fresenius im Fokus

Fed-Mitglieder geben widersprüchliche Zinssignale. Neuwahl in Griechenland wohl am 20. September. Schweizer Wirtschaft schrammt an Rezession vorbei. China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?