09.07.2012 11:41
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen mit freundlichem Wochenstart

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit Kursgewinnen. So stieg der Bund Future bisher um 0,15 Prozent auf 144,15 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 127,64 Punkten (+0,05 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,78 Punkten (-0,01 Prozent) notieren. Die als sicher geltenden Staatstitel sind wieder gefragt, während an den asiatischen und europäischen Aktienmärkten heute Morgen Verluste zu verzeichnen sind.

Der von der sentix GmbH ermittelte Konjunktur-Index für die Eurozone verzeichnete im Juli 2012 erneut einen Rückgang, was sich positiv auf die Anleihekurse auswirkt. Der sentix-Gesamtindex für die Euroland-Konjunktur gibt demnach das vierte Mal in Folge ab und fällt um 0,7 Punkte auf einen Indexstand von -29,6 Punkten. Dieses Niveau wurde zuletzt im Juli 2009 unterboten.

In den USA werden heute die Verbraucherkredite erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (09.07.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Dow schließt fest -- EU weist Varoufakis' Vorwürfe zu Troika-Kontrolle zurück -- VW ist weltgrößter Autohersteller -- AIXTRON, Gerresheimer im Fokus

Twitter-Umsatz geht steil. Talanx kappt Gewinnziel und beerdigt klassische Lebensversicherung. UPS wird optimistischer. HeidelbergCement und Italcementi sprechen angeblich über Fusion. LVMH legt im ersten Halbjahr zu. Rekord in Nordamerika beflügelt Ford. Pfizer hebt Ausblick an. Putin hält Blatter für nobelpreiswürdig.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?