19.11.2012 11:05
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen mit schwachem Wochenauftakt

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit Kursverlusten. So fiel der Bund Future bisher um 0,12 Prozent auf 143,14 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 126,61 Punkten (-0,05 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,87 Punkten (-0,01 Prozent) notieren.

Die Anleger zeigen sich wieder risikofreudiger. Davon profitieren die Aktienmärkte, aber die Festverzinslichen leiden. Hintergrund ist die Hoffnung, dass sich das Weiße Haus offenbar einer Lösung hinsichtlich der Problematik mit der so genannten "fiskalischen Klippe" nähert.

In den USA werden heute die Verkäufe bestehender Häuser erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (19.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.500 Punkten -- Dow schließt etwas fester -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- adidas, Zalando, Continental im Fokus

USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins. Euro-Rettungsfonds-Chef sehr besorgt über Lage in Griechenland. Verschuldungsquote gehört zu den größten Problemen der Deutschen Bank. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?