11.12.2012 10:14
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen starten fester

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die deutschen Staatsanleihen tendieren am Morgen fester. So verteuert sich der Bund-Future derzeit um 0,10 Prozent auf 145,74 Punkte, während der Bobl-Future derzeit um 0,05 Prozent auf 127,77 Zähler anziehen kann. Der Schatz-Future verteuert sich aktuell um 0,01 Prozent auf 110,98 Punkte.

Die deutschen Großhandelsverkaufspreise sind im November 2012 mit verlangsamtem Tempo angestiegen. Dies gab das Statistische Bundesamt bekannt. Gegenüber dem Vorjahresmonat kletterten die Preise um 3,2 Prozent, nach Zuwächsen von 4,6 Prozent im Oktober 2012 und 4,9 Prozent im November 2011. Die um 2,2 Prozent höheren Preise im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen hatten einen wesentlichen Anteil an der Preisveränderung gegenüber dem Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vormonat gingen sie aber um 4,0 Prozent zurück.

Aus den USA werden heute die Handelsbilanz und die Lagerbestände im Großhandel gemeldet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (11.12.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert stark -- Dow im Minus -- Griechenland fällt zurück in die Rezession -- Altera-Aktie schießt hoch: Gerüchte um neuen Übernahmeversuch durch Intel -- Apple, adidas, Google im Fokus

Google-Projekt: Levi's verwandelt Jacken und Jeans in Trackpads. Blatter bleibt trotz Korruptionsskandal Fifa-Präsident. Übernahmefieber erfasst US-Krankenversicherer. Airbus gründet Risikokapitalgesellschaft im Silicon Valley. RWE-Finanzchef erwartet auch 2016 sinkende Gewinne in Kraftwerkssparte.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?