14.11.2012 11:15
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen starten schwächer

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Handel mit deutschen Rentenpapieren startet heute Morgen mit Kursverlusten. So fiel der Bund Future bisher um 0,19 Prozent auf 142,87 Punkte, während der Bobl-Future derzeit bei 126,41 Punkten (-0,09 Prozent) und der Schatz-Future bei 110,85 Punkten (-0,01 Prozent) notieren.

In den von der Euro-Krise am meisten betroffenen Ländern wächst der Widerstand der Bevölkerung gegen die Sparmaßnahmen. So gibt es heute in Spanien und Portugal Generalstreiks und auch in Italien und Griechenland sind Arbeitsniederlegungen geplant.

In den USA werden heute die Hypothekenanträge, der Einzelhandelsumsatz, die Erzeugerpreise, die Lagerbestände und das FOMC Sitzungsprotokoll erwartet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (14.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX baut Verluste aus - adidas-Aktie bester DAX-Wert - Gerüchte um Reebok-Verkauf -- SAP mit Gewinnwarnung -- METRO, Philips, Munich Re im Fokus

eBay und PayPal gehen in die Offensive. IBM-Quartalszahlen enttäuschen. Moody's: Märkte finden Bail-in-Androhung glaubwürdig. BSkyB erhält mehr Anteile an Sky Deutschland. Microsoft plant wohl Fitness-Armband. Electrolux kann sinkende Verkäufe auffangen. EZB beginnt wohl mit Kauf französischer Covered Bonds.
Wo tankt man am teuersten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

In welchem Land findet man die höchsten Strompreise?

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige