05.12.2012 10:13
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen tendieren am Morgen schwächer

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die deutschen Staatsanleihen tendieren am Morgen leichter. Der Bund-Future verliert derzeit 0,13 Prozent auf 142,55 Punkte, während der Bobl-Future bei zuletzt 126,26 Punkten (-0,06 Prozent) notierte. Der Schatz-Future wiederum wurde zuletzt bei 110,77 Punkten (unverändert) gehandelt.

Zu Handelsbeginn wird die Stimmung am Rentenmarkt vor allem durch die stärkere Entwicklung an den europäischen Aktienmärkten gedrückt.

Aus den USA werden heute die Hypothekenanträge, der ADP-Arbeitsmarktbericht, die Arbeitsproduktivität, der ISM-Service-Index, die Industrieaufträge und der Ölmarktbericht gemeldet. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (05.12.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Luftfahrtbundesamt: Germanwings-Copilot hatte SIC-Vermerk in Akte -- Varoufakis vor Rücktritt? -- Air Berlin, Apple-Chef Tim Cook will Vermögen stiften

Umfrage: Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab. Salzgitter hält Dividende trotz neuerlichem Verlust stabil. Weidmann: Europa muss bei Staatsanleiheregulierung notfalls vorangehen. Hapag-Lloyd rutscht tief in die Verlustzone. Vermieter warnen: Mietpreisbremse verschlechtert Wohnqualität.
Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.