07.12.2012 10:06
Bewerten
 (0)

Deutsche Staatsanleihen tendieren zu Handelsbeginn leicht fester

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die deutschen Staatsanleihen können am Morgen leichte Aufschläge vorweisen. So legt der Bund-Future derzeit 0,03 Prozent auf 145,74 Punkte zu, während der Bobl-Future aktuell 0,04 Prozent auf 127,75 Punkte anzieht. Der Schatz-Future tendiert derzeit bei 110,91 Punkten (+0,02 Prozent).

Zu Handelsbeginn können die als "sicherer Hafen" geschätzten deutschen Rentenpapiere an ihre gestrigen Zugewinne anknüpfen. Nach wie vor profitieren die deutschen Staatsanleihen dabei von dem weiter schwelenden US-Haushaltsstreit und der schwierigen konjunkturellen Gesamtsituation in Europa.

Der Anstieg der Arbeitskosten in Deutschland hat sich im dritten Quartal 2012 beschleunigt. Dies gab das Statistische Bundesamt bekannt. Die Arbeitskosten je geleistete Stunde im Produzierenden Gewerbe und im gesamten Dienstleistungsbereich stiegen gegenüber dem Vorjahresquartal kalenderbereinigt um 3,3 Prozent, nach Zuwächsen von 2,7 Prozent im zweiten Quartal 2012 und 2,7 Prozent im dritten Quartal 2011. Wie außerdem mitgeteilt wurde, sind die deutschen Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen im Jahr 2011 zweistellig gestiegen. Demnach haben die Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen im Jahr 2011 zusammen genommen um 10,9 Prozent gegenüber 2010 zugelegt. Wie Destatis auf Basis gemeinsamer Berechnungen mit der Deutschen Bundesbank weiter mitteilt, gingen dabei die Impulse hauptsächlich vom Warenhandel (einschließlich Ergänzungen) aus, der im Jahresvergleich um 12,2 Prozent angewachsen ist.

Aus den USA werden heute die Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Gute Konjunkturmeldungen lösen an den Rentenmärkten in der Regel bei steigenden Renditen fallende Kurse aus. (07.12.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX erobert Gewinnzone -- Lufthansa-Piloten drohen mit weiteren Streiks -- iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet

Villeroy & Boch legt bei Umsatz und Ergebnis zu. Deutsche Börse beginnt wohl mit Suche für neuen Chef. Gewicht von Sky Deutschland im MDAX sinkt. Ukraine und Russland verhandeln in Brüssel über Gaslieferungen. ThyssenKrupp baut Zementanlage in Saudi-Arabien. Ausschüttung statt Shire-Übernahme: Abbvie beschenkt seine Aktionäre.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige