24.01.2013 10:16
Bewerten
 (0)

EANS-Adhoc: Telekom Austria Group plant die Platzierung einer Euro-denominierten Hybridanleihe (Ad-Hoc)

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------------

Sonstiges 24.01.2013

Wien, 24 Jänner 2013: Nach Ankündigung und Abschluss einer paneuropäischen Roadshow plant die Telekom Austria AG (VSE: TKA, OTC US: TKAGY) heute die Platzierung einer Euro-denominierten Hybridanleihe in Benchmarkgröße. Der erste Rückzahlungstermin ist am 1. Februar 2018. Die erwarteten Ratings der Schuldverschreibungen sind Baa3 von Moody's und BB+ von S&P.

Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

(END) Dow Jones Newswires

   January 24, 2013 03:45 ET (08:45 GMT)- - 03 45 AM EST 01-24-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Telekom Austria AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telekom Austria AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.03.2013Telekom Austria verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.03.2013Telekom Austria haltenDeutsche Bank AG
23.11.2012Telekom Austria buyCitigroup Corp.
15.11.2012Telekom Austria buyDeutsche Bank AG
15.11.2012Telekom Austria reduceNomura
23.11.2012Telekom Austria buyCitigroup Corp.
15.11.2012Telekom Austria buyDeutsche Bank AG
16.07.2012Telekom Austria overweightJ.P. Morgan Cazenove
18.06.2012Telekom Austria overweightJ.P. Morgan Cazenove
06.10.2011Telekom Austria buyCitigroup Corp.
19.03.2013Telekom Austria haltenDeutsche Bank AG
12.11.2012Telekom Austria neutralExane-BNP Paribas SA
18.10.2012Telekom Austria neutralCredit Suisse Group
27.09.2012Telekom Austria neutralExane-BNP Paribas SA
04.09.2012Telekom Austria holdDeutsche Bank AG
19.03.2013Telekom Austria verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2012Telekom Austria reduceNomura
06.11.2012Telekom Austria reduceNomura
27.09.2012Telekom Austria sellGoldman Sachs Group Inc.
26.09.2012Telekom Austria sellErste Group Bank
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telekom Austria AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Telekom Austria AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?