25.02.2013 17:41
Bewerten
 (0)

ESTAVIS platziert Anleihe über 10 Mio. Euro, Kupon 11,00%

Die ESTAVIS AG hat heute eine Anleihe im Volumen von 10 Mio. Euro platziert. Im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung wurden ausschließlich institutionelle Anleger angesprochen. Das Angebot war bereits bei Öffnung überzeichnet.

Estavis-Vorstand Andreas Lewandowski freut sich über die anhaltende Unterstützung für die Wachstumspläne der auf Wohnimmobilien spezialisierten Immobilien AG. Dabei wurde die Anleihe nicht nur von bereits bestehenden Investoren gezeichnet, sondern es konnten auch diesmal wieder mehrere neue Investoren für das Unternehmen gewonnen werden.

Der Emissionserlös wird insbesondere zur Finanzierung eines Immobilienportfolios in Berlin eingesetzt, mit dessen Erwerb die Estavis einen weiteren großen Wachstumsschritt vollzieht. Um weiteres Wachstum zu ermöglichen, sollen in der kommenden Hauptversammlung eine Barkapitalerhöhung sowie weitere Kapitalmaßnahmen beschlossen werden.

Der Kupon der ein Jahr laufenden Anleihe beträgt 11,00%.

Die Transaktion wurde von der Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner begleitet.

Die ESTAVIS AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit dem Fokus auf Wohnimmobilien. Mit ihrem deutschlandweiten Einkaufsnetzwerk identifiziert die ESTAVIS AG Wohnungsbestände mit hohem Wertschöpfungspotenzial und nutzt ihr Management- Know-how, um diese Potenziale effizient zu heben. Neben dem regelmäßigen Cashflow aus den erworbenen Immobilienbeständen entwickelt die ESTAVIS AG ihre Performance aus Privatisierungserlösen. Die ESTAVIS AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN A0KFKB) notiert.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX mit Verlusten -- Dow fester -- Fed beendet Anleihekäufe -- Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul -- Lufthansa kassiert Prognose 2015 -- VW, Bayer, Linde im Fokus

Kellogg's verkauft weniger Lebensmittel. Deutschland: Inflation weiter auf tiefstem Stand seit über vier Jahren. Mastercard profitiert weiter vom Konsumaufschwung. US-Wirtschaft wächst um 3,5 Prozent. Russland sieht Chance für Gas-Einigung. Ratiopharm-Mutter Teva verdient besser und kauft mehr Aktien zurück.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?

Anzeige