18.03.2013 08:36
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen erhalten nach Zypern-Paket starken Zulauf

Euro-Bund-Future steigt
Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet.
Händler sprachen von starkem Zulauf in sichere Anlagen wegen des angepeilten Zypern-Hilfspakets, zu dem zyprische Bankkunden einen erheblichen Teil beisteuern sollen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,63 Prozent auf 144,30 Punkte. Die Rendite zweijähriger Bundesanleihen war erstmals seit längerem negativ, zehnjährige Anleihen rentierten deutlich niedriger bei 1,37 Prozent.

    Der Beschluss der Euro-Finanzminister vom Wochenende, dass Zypern zur Rettung seines Bankensektors eine Zwangsabgabe auf Bankeinlagen erheben muss, hat den Investoren sichtlich auf die Stimmung geschlagen. Sichere Häfen erhielten deutlichen Zulauf. Die asiatischen Aktienmärkte lagen im tiefroten Bereich. Auch die europäischen Börsen werden schwach erwartet./bgf/stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Bernd Leitner Fotodesign / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen im Rückwärtsgang -- Airbus verwarf System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Sondereffekte verhelfen Alno zu gutem operativen Ergebnis. Daimler sieht langen Zeitplan für autonomes Fahren. Airbus wechselt Chef von A400M-Programm aus. Jenoptik-Großaktionär verkauft Aktienpaket. Microsoft stellt neues Tablet Surface 3 vor. Weitere US-Kabel-Hochzeit: Charter Communications greift nach Bright House.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?