16.01.2013 17:13
Bewerten
 (0)

EU-Parlament drängt zu Eurobonds

Eurobonds
Das EU-Parlament hat als Ausweg aus der Krise die EU zur Einführung von Eurobonds gedrängt.
Die EU-Kommission sollte bei ihren Überlegungen zur Zusammenfassung von Schulden auch die Einführung von Gemeinschaftsanleihen prüfen, hieß es in einer Entschließung der liberalen Französin Sylvie Goulard, die die Volksvertretung am Mittwoch mit Mehrheit verabschiedete.

Deutsche Abgeordnete der FDP, CDU und CSU sprachen sich zusammen mit konservativen Franzosen gegen Gemeinschaftsanleihen aus. "Gemeinschaftsanleihen, mit denen ein Land neue Staatsschulden finanziert, während alle anderen Mitglieder der Euro-Zone zur Mithaftung für die Rückzahlung in die Pflicht genommen werden, sind mit der FDP nicht zu machen", sagte der Vorsitzende der FDP-Delegation im EU-Parlament, Alexander Graf Lambsdorff. "Gemeinsame Euro-Anleihen würden den Reformdruck von den Krisenstaaten nehmen und neue Anreize für alte Schuldenpolitik geben", sagte der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe, Herbert Reul (CDU)./pkl/DP/bgf

STRASSBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: jorisvo / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

Roter Handelsstart: DAX pendelt um 9.000 -- BASF: Gewinnwarnung für 2015 -- GfK-Konsumklima gewinnt überraschend alte Stärke -- Amazon macht mehr Verlust -- Microsoft, Volvo im Fokus

BaFin rechnet mit turbulenter Schlussphase der Bankenprüfung. Toyota trennt sich ebenfalls von Tesla-Anteilen. Air Liquide kann Umsatz leicht steigern. TLG Immobilien schafft Börsengang mit Zugeständnis beim Preis. Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys. Apple legt Streit mit gescheitertem Saphir-Lieferanten bei.
Die öffentliche Verschwendung

Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige