06.02.2013 09:03
Bewerten
 (0)

Financière de lEchiquier übernimmt Wandelanleihe-Spezialisten Acropole Asset Management

Die unabhängige französische Fondsgesellschaft Financière de l?Echiquier baut seine Bond-Expertise aus und übernimmt die auf das Management von Wandelanleihen spezialisierte Fondsgesellschaft Acropole Asset Management. Die finale Zustimmung der französischen Finanzdienstleistungsaufsicht AMF für diesen Deal wird erwartet. Mit der Übernahme steigen die Assets under Management von Financière de l?Echiquier auf 6 Mrd. Euro.



Für Didier Le Menestrel, Präsident und Gründer von Financière de l?Echiquier, und Jacques Joakimides, Präsident und Gründer von Acropole Asset Management, ergänzt sich die Expertise und das Klientel beider Häuser ideal, um langfristig im europäischen Markt gemeinsam weiter zu wachsen. Die Spezialisten im Management von Wandelanleihen von Acropole Asset Management verstärken in Zukunft das Bond-Management-Team von Financière de l?Echiquier. Dies ist ein wichtiger Schritt, um die bestehende Produktpalette gemäß den Bedürfnissen der privaten und institutionellen Investoren beider Häuser weiter auszubauen. Gleichzeitig profitieren die bisher ausschließlich institutionellen Investoren von Acropole Asset Management von der breiten Expertise von Financière de l?Echiquier im weltweiten Aktien- und Anleihemanagement.

"Die Philosophie unserer Häuser ist sehr ähnlich", sagt Didier Le Menestrel. "Wir legen großen Wert auf einen Investmentansatz, der die Flexibilität und Unabhängigkeit unserer Fondsmanager fördert." Jacques Joakimides ergänzt: "Dank der gleichen Investmentkultur und Wertvorstellungen, sind wir überzeugt, dass unsere Teams gut zusammen wachsen, um langfristig gemeinsam neue Projekte zu entwickeln."
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Aufschlag -- Türkei bringt sich als Deutsche-Bank-Käufer ins Spiel -- Commerzbank: 10.000 Stellen weg? -- Opec-Staaten einigen sich auf Fördergrenze -- Air Berlin im Fokus

Lufthansa-Aktie schwächster DAX-Wert: Air Berlin-Deal und Ölpreisrally belasten. Deutsche Arbeitslosenquote im September leicht rückläufig. SAP investiert in neue Produkte für vernetzte Firmen. Institut: London soll Schweigen über Brexit lüften. VW-Chef Müller macht sich Sorgen über US-Strafzahlungen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?