21.12.2012 10:49
Bewerten
 (0)

GIF - Gesellschaft für Industrieforschung mbH übertrifft Erwartungen für 2012

Jahresüberschuss dürfte ca. 5 Mio. Euro betragen

Die GIF - Gesellschaft für Industrieforschung mbH wird nach eigenen Angaben die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr übertreffen. So dürfte die Gesamtleistung im Jahr 2012 rund 47,6 Mio. Euro, das EBITDA rund 11 Mio. Euro und der Jahresüberschuss rund 5 Mio. Euro betragen.

Aufgrund eines Rekordauftragseingangs von 47,3 Mio. Euro im laufenden Jahr, erwartet die Gesellschaft in den kommenden Jahren eine weitere Steigerung der Gesamtleistung mit einer Erhöhung des Jahresüberschusses auf 6 bis 7 Mio. Euro. Im kommenden Jahr sind der Aufbau eines Standortes in Kassel sowie der Ausbau der GRC in China um weitere acht Prüfstände mit einem Investitionsvolumen von ca. 15 Mio. Euro geplant.

Zudem konnte 2012 ein Lizenzvertrag mit einem chinesischen Kunden zum Kegelringgetriebe abgeschlossen und ein weiterer endverhandelt werden. Bei Letzterem wird die Unterschrift im ersten Quartal 2012 erwartet.

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung wird nun auch die institutionelle Zeichnung des GIF-Anleihe zum Jahresende geschlossen.

GIF hatte die fünfjährige Anleihe (ISIN
DE000A1K0FF9, WKN XX) mit einem Kupon von 8,50% im September 2011 im mittelstandsmarkt der Börse Düsseldorf emittiert.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX schließt über 10.000 Punkten -- Wall Street schließt im Plus -- Monsanto lehnt Bayer-Milliardenofferte ab -- Razzia bei Google in Paris -- GE, Deutsche Bank, Evonik im Fokus

adidas setzt bei Produktion stückweise wieder auf 'Made in Germany'. Bayer-Chef Baumann deckt sich mit Aktien ein. BoE würde bei EU-Nein nicht zwangsläufig Zinsen senken. Nokia streicht nach Alcatel-Kauf über 10.000 Jobs. BMW will Tesla erst 2021 angreifen. Sky hebt Preise an - Kunden wird aber Sonderkündigungsrecht verwehrt.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?