29.10.2012 11:25
Bewerten
 (0)

Italien kann sich erneut günstiger refinanzieren

Geldmarktauktion
Italien hat sich erneut zu günstigeren Bedingungen am Geldmarkt refinanziert.
Italien hat sich erneut zu günstigeren Bedingungen am Geldmarkt refinanziert. Insgesamt hat das Land 8,0 Milliarden Euro mit Papieren mit einer Laufzeit von 181 Tagen aufgenommen und damit das Maximalziel erreicht, teilte die italienische Schuldenagentur am Montag in Rom mit. Die Rendite fiel auf 1,347 Prozent, nachdem sie am 26. September noch bei 1,503 Prozent gelegen hatte. Zudem stieg auch die Nachfrage an: Die Auktion war 1,52-fach (Sept.: 1,39-fach) überzeichnet.

  Die Hoffnung auf Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) sei für anhaltenden Rückgang der Renditen verantwortlich, sagten Händler. Die EZB hatte Anfang August Käufe von Staatsanleihen von Krisenländern wie Italien und Spanien in Aussicht gestellt, falls die Staaten Hilfe aus dem Rettungsfonds ESM in Anspruch nehmen und entsprechende Auflagen erfüllen. In den vergangenen Wochen waren auch die Renditen für frei gehandelte Anleihen am Sekundärmarkt merklich gesunken./jsl/jkr

ROM/FRANKFURT (dpa-AFX)

Heute im Fokus

DAX unter 10.000 Punkten -- Lufthansa fliegt weniger Verlust ein -- Fresenius mit starkem Quartal -- Commerzbank mit schwachem Auftakt -- FMC, BMW, VW im Fokus

Rückschlag für US-Mobilfunker Sprint. Edelmetalle bei Anlegern wieder stärker gefragt. Pfizer schlägt sich besser als erwartet. Digitalgeschäft lässt ProSiebenSat.1 weiter rasant wachsen. Infineon muss bei Umsatzprognose leicht zurückrudern. Apple-Chef geht ins Fernsehen: "Riesige Überreaktion" der Wall Street.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?