01.07.2013 06:11
Bewerten
 (0)

German Pellets - Zeichnungsfrist für zweite Unternehmensanleihe beginnt

Umsatz konnte in den vergangenen zwei Jahren mehr als verdreifacht werden

Die German Pellets GmbH konnte in den vergangenen zwei Jahren, u.a. durch mehrere Akquisitionen, den Umsatz auf 519,1 Mio. Euro mehr als verdreifachen und ist damit mit Abstand zum größten Pelletproduzenten der Welt aufgestiegen. Zur Weiterentwicklung des internationalen Lager- und Logistiksystems, zum Ausbau des Endkundengeschäfts sowie zur Effizienzsteigerung der bestehenden Produktionen plant die Gesellschaft die Emission einer zweiten Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren bietet die Gesellschaft einen Kupon von 7,250%. Die Creditreform Rating Agentur stuft German Pellets mit BBB ein.

Bei Pellets handelt es sich um einen kompakten, homogenen Brennstoff mit definierten Eigenschaften. Holzpellets sind
CO2-neutral, hochverdichtet und haben damit einen deutlich höheren Energiegehalt als Holz bzw. Holzbriketts. Zudem können sie kostengünstig transportiert werden. Pellet sind zudem frei von Subventionen. Bei gleichem Brennwert sind Pellets derzeit ca. 37% günstiger als Heizöl.

Ein Interview German Pellets-Geschäftsführer Peter Leibold kann im BOND MAGAZINE 52 und auf www.fixed-income.org nachgelesen werden.

Eine ausführliche Analyse kann in der Rubrik "Anleihen-Check" (www.fixed-income.org > "Anleihen-Check") abgerufen werden.

Tab. 1: Eckdaten der German Pellets-Anleihe

Emittent

German Pellets GmbH

Zeichnungsfrist

01.07.-05.07.2013

Notierungsaufnahme

09.07.2013

Laufzeit

09.07.2018

Kupon

7,250%

ISIN

DE000A1TNAP7

Rating

BBB (durch Creditreform Rating)

Segment

Bondm

Covenants

Change of Control, Negativverpflichtung, Drittverzug

Lead Manager und Bookrunner

quirin bank

Internet

www.german-pellets.de/anleihe


----------------------------------------
Literaturhinweis: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

Gewinnmitnahmen: DAX pendelt um 9.000 -- BASF: Gewinnwarnung für 2015 -- Alle verkaufen Tesla-Aktien - Warum eigentlich? -- Amazon macht mehr Verlust -- Microsoft im Fokus

Internethandel treibt UPS im Sommer an. Fraport will Flughafen Ljubljana komplett übernehmen. Ford macht in Europa wieder Verlust. IPO: Procter & Gamble will Duracell loswerden. Was das Schweizer Gold-Referendum für Anleger bedeutet. Kein Streik bei der Bahn bis Montag. Erster Hoffnungsschimmer im Konflikt mit Lufthansa-Piloten.
Die öffentliche Verschwendung

Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige