25.03.2013 09:23
Bewerten
 (0)

"High-Yield-Story geht ungebrochen weiter"

Kommentar von AXA Investment Managers

"Die High Yield-Story geht ungebrochen weiter. Die Fundamentaldaten, wie beispielsweise das Verhältnis zwischen Rating-Heraufstufungen und -Herabstufungen, haben sich teilweise etwas verschlechtert und durch die kontinuierlich sinkenden Spreads sind die Bewertungen inzwischen überzogen. Doch die Refinanzierungsbedingungen bleiben für High-Yield-Unternehmen - bei gleichzeitig geringen Ausfallerwartungen - günstig. Was unser Scoring betrifft, sehen wir stärkere Impulse für den US-Markt, aber höhere Renditen in Europa. Die insgesamt höhere Kreditqualität bedeutet auch, dass der europäische Markt weiterhin extrem gut abschneiden dürfte. Es wird zwar zunehmend schwieriger, den aktuellen Markt - relativ gesehen - als "high yield" zu beschreiben, doch die Spreads sind im Vergleich zu Investment-Grade nicht überbewertet. Durch die Renditeaufschläge, die dieser Markt bietet, sind Hochzinsanleihen auch für Anleger in anderen Fixed-Income-Kategorien interessant, die nicht imstande oder nicht gewillt sind, sich am Aktienmarkt zu engagieren."
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX leichter -- GoPro-Umsatz bricht massiv ein -- Evonik wohl unmittelbar vor Milliardenübernahme -- Apple kooperiert mit SAP -- Murdochs News Corp mit Umsatzschwund

RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier. Absatz von Mercedes-Benz wächst im April zweistellig. Toshiba will mit neuem Chef Bilanzskandal hinter sich lassen. ArcelorMittal rutscht weiter ab - Hoffnung auf zweite Jahreshälfte.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?