03.12.2012 10:11
Bewerten
 (1)

Homann Holzwerkstoffe - Zeichnungsfrist wurde um 10 Uhr vorzeitig beendet

Die Zeichnungsfrist für die Unternehmensanleihe der Homann Holzwerkstoffe GmbH wurde aufgrund der hohen Nachfrage bereits heute, am ersten Tag der Zeichnungsfrist, um 10 Uhr vorzeitig beendet.

Die Homann Holzwerkstoffe GmbH ist einer der führenden europäischen Anbieter von dünnen, veredelten Holzfaserplatten für die Möbel-, Türen-, Beschichtungs- und Automobilindustrie. Die unternehmerischen Wurzeln gehen zurück auf das Jahr 1876. Die von Fritz Homann geführte Unternehmensgruppe hat sich zu einem führenden Hersteller von dünnen, hochveredelten, mitteldichten Holzfaserplatten (MDF) und hochdichten Holzfaserplatten (HDF) für die Möbel-, Türen-, Beschichtungs- und Automobilindustrie entwickelt. Dabei deckt das Unternehmen den Fertigungsprozess entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Produktion von dünnen, veredelten Holzwerkstoffen ab. Als innovationsstarker Hersteller ist die Homann Holzwerkstoffe-Gruppe im Wesentlichen als Spezialist für dünne, veredelte Holzfaserplatten mit einer Dicke von 1,5 bis 3,0 mm im Nischensegment der dünnen HDF-Platten positioniert und profitiert vom allgemeinen Markttrend zu leichten, aber dennoch stabilen Möbeln.

Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die Homann Holzwerkstoffe-Gruppe eine Gesamtleistung in Höhe von rund 182,2 Mio. EUR bei einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBIDTA) in Höhe von rund 17,4 Mio. EUR. Unter Berücksichtigung eines ergebniswirksamen Währungseffekts errechnet sich eine EBITDA-Marge von 12,5%.

Eckdaten der Transaktion:

Emittentin:  
Homann Holzwerkstoffe GmbH
Zeichnungsfrist:   03.12.
Kupon:   7,00%
Laufzeit:  14.12.2017
Rating:   BBB- (Investment Grade; Creditreform Rating AG)
Segment:   Entry Standard für Anleihen
Sole Global Coordinator und Bookrunner:   Close Brothers Seydler Bank AG
Financial Advisor:   Conpair AG
Internet:  
www.homanit.org
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- US-Börsen schließen rot -- Apple-Aktie legt nach deutlichem Gewinnplus zu -- Commerzbank mit überraschendem Gewinnsprung -- VW, Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Griechenland kommt Gläubigern entgegen. United Internet baut Anteil an Drillisch auf 20,7 Prozent aus. Wirecard legt deutlich zu. Sinn: Chance für Grexit 50:50. Commerzbank will mit Kapitalerhöhung 1,4 Milliarden Euro einsammeln. Klaus Schäfer wird Chef der neuen E.ON-Gesellschaft namens Uniper. VW vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. olarworld schreibt rote Zahlen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?