20.11.2012 19:21
Bewerten
 (0)

IPSAK plant Anleiheemission im Handelssegment Bondm an der Börse Stuttgart

Zeichnungsfrist beginnt in der letzten Novemberwoche

Die Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK) hat die Begebung einer Unternehmensanleihe an der Börse Stuttgart beschlossen. Die Emission in Form von Inhaberschuldverschreibungen hat eine Laufzeit von 7 Jahren und ein Volumen von bis zu 30 Mio. Euro. Die Anleihe wird mit 6,750% verzinst.

Als Zeichnungsbeginn für die Anleihe ist die letzte Novemberwoche vorgesehen. Den Emissionserlös wird die IPSAK mbH in die Entwicklung von neuen Immobilienprojekten außerhalb des Salamander-Areals investieren.

Das Rating der Anleihe von Scope liegt bei "A" und unterstreicht damit deren hohe Qualität. Die Anleihe ist über eine Buchgrundschuld auf dem Grundstück des Salamander-Areals besichert. Die Entwicklung des Projektes ist bereits vollständig finanziert. Der Marktwert der vermieteten Immobilien des Areals liegt laut einem Gutachten der DIA bei ca. 81 Mio. Euro.

Die IPSAK mbH wurde als Tochtergesellschaft der IMMOVATION Immobilien Handels AG mit Sitz in Kassel gegründet, um die Wiederbelebung und Vermarktung sowie die Verwaltung der vermieteten Flächen des Salamander-Areals in Kornwestheim bei Stuttgart voranzutreiben.

Das einzigartige Industriedenkmal wurde zum Jahreswechsel 2009/2010 von der Vivacon AG erworben. Auf den ca. 90.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche entsteht eine lebendige Mischung aus Wohnen und Einkaufen, Dienstleistungen und Gewerbe. Ein Großteil der Flächen wurde seit dem Kauf des Areals an Dienstleister und Gewerbebetriebe vermietet. Als Hauptmieter wurde das Land Baden-Württemberg gewonnen. Bis Ende 2017 entsteht auf einer Fläche von rund 19.000 Quadratmetern durch aufwendige Umbauten das Grundbuchzentral­archiv des Bundeslandes, eines der größten Archive Deutschlands. Darüber hinaus wird die IPSAK Eigentumswohnungen sowie eine seniorengerechte Wohnanlage auf den noch freien Baugrundstücken des Salamander-Areals errichten.

Die IMMOVATION-Gruppe ist mit ihren Tochterunternehmen in allen Bereichen der Immobilien-Wertschöpfungskette tätig. Kernkompetenzen sind Projektentwicklung, Immobilienhandel und Bestandsmanagement. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen auf die Revitalisierung und Entwicklung denkmalgeschützter Wohn- und Gewerbeobjekte spezialisiert.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Merck-Mittel Avelumab erhält FDA Zulassung zur Behandlung von MCC -- Infineon-Aktie auf 15-Jahreshoch: Ausblick überzeugt -- Aumann, Deutsche Börse im Fokus

Frankreich: Arbeitslosigkeit geht nur leicht zurück. Absage eines Partners sorgt bei Biotest-Anleger für Verdruss. Reederei Hapag-Lloyd macht Verlust. Theranos verschenkt Aktien an Investoren - wenn die versprechen, nicht zu klagen. Fondsmanager weiterhin optimistisch für Aktien. Das läuft bei der Deutschen Bank falsch. LEONI-Aktie schließt Gap aus 2015. Russische Notenbank senkt Leitzins. Bundestag beschließt Pkw-Maut.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Wertpapiers? Welcher der drei folgenden Risikoklassen würden Sie sich persönlich zuordnen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Infineon Technologies AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
BayerBAY001
Volkswagen St. (VW)766400