21.02.2013 11:20
Bewerten
 (0)

Iberdrola emittiert Hybridanleihe - Guidance: 6,125%-6,250%

Der spanische Energieversorger Iberdrola emittiert eine Hybridanleihe im Volumen von 550 Mio. Euro. Erwartet wird ein Kupon von 6,125%-6,250%. Ab 2018 wird es einen variablen Kupon geben. Die Transaktion wird von Bank of America ML, Barclays Capital, J.P. Morgan, Morgan Stanley und Royal Bank of Scotland begleitet.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:  
Iberdrola International B.V.
Garantiegeber:   Iberdrola S.A.
Format:   Hybridanleihe
Emittentenrating:   Baa1 (neg), BBB (stab), BBB+ (neg)
erwartete Bond Rating:   Baa3, BB+, BBB-
Volumen:   550 Mio. Euro (wird nicht erhöht)
Kupon:   6,125%-6,250% (erwartet), ab 2018 variable Verzinsung
Listing:   Luxemburg
Stückelung:   100.000 Euro
Bookrunner:  
Bank of America ML, Barclays Capital, J.P. Morgan, Morgan Stanley, Royal Bank of Scotland

Aktuelle Mid Swap-Sätze können auf folgender Webseite abgerufen werden:
http://www.baadermarkets.de/DE/index.aspx?pageID=330
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX zieht an -- Zalando erwartet ersten operativen Gewinn -- HP mit weniger Umsatz und Gewinn -- Apple auf Rekordwert -- Twitter will angeblich von Justin Bieber unterstütztes Start-up kaufen

Samsung verkauft Teile des Chemie- und Verteidigungsgeschäfts. Telekom bestätigt Gespräche mit BT über britisches Mobilfunk-JV. Chefwechsel bei Thomas Cook. Uber attraktiv für Investoren. Arbeitnehmer haben 2015 weniger freie Tage. Große Koalition legt Streit um Frauenquote bei. Oettinger: Fordere keine Zerschlagung von Google.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige