23.11.2012 17:28
Bewerten
 (0)

Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim - Zeichnungsfrist 28.11.-04.12.

Kupon 6,750%, Laufzeit 7 Jahre

Die Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK) begibt eine grundschuldbesicherte Unternehmensanleihe im Handelssegment Bondm der Börse Stuttgart. Das Unternehmen wird den Emissionserlös in die Entwicklung von Immobilienprojekten in ganz Deutschland investieren. Die Emission in Form von Inhaberschuldverschreibungen hat eine Laufzeit von 7 Jahren und ein Volumen von bis zu 30 Mio. Euro. Die Anleihe wird mit 6,750% p.a. verzinst.

Die Zeichnungsfrist für die Anleihe (WKN A1RFBP) im Mittelstandssegment Bondm an der Börse Stuttgart startet am 28. November 2012 und läuft bis 04.Dezember 2012. Das Rating der Anleihe von Scope liegt bei "A". Die Anleihe ist über eine Grundschuld in der Höhe von 30 Millionen Euro auf dem Grundstück des Salamander-Areals in Kornwestheim bei Stuttgart besichert. Die Anleihe wird öffentlich in Deutschland, Luxemburg und Österreich mit einer Stückelung von 1.000 Euro angeboten. Kaufanträge von institutionellen Investoren werden von der equinet Bank AG, Frankfurt am Main, die als Lead Manager und Bookrunner der Transaktion fungiert, entgegen genommen. Privatpersonen können ü ;ber ihre Hausbank oder ihren Online-Broker die Inhaberschuldverschreibungen durch Übermittlung eines Kaufauftrags an die Börse Stuttgart zeichnen. Voraussichtlich ab 5. Dezember 2012 ist eine Notierung der Anleihe im Handelssegment Bondm des Freiverkehrs der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse geplant.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------
Die IPSAK mbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der IMMOVATION Immobilien Handels AG mit Sitz in Kassel. Die Gesellschaft wurde zum Erwerb und der Entwicklung des historischen Salamander-Areals in Kornwestheim bei Stuttgart gegründet. Die Entwicklung des Projektes ist bereits vollständig finanziert. Der Marktwert der vermieteten Immobilien des Areals liegt laut einem Gutachten der DIA bei ca. 81 Mio. Euro.

Wachstumsfinanzierung für renditestarke Immobilienprojekte

"Wir decken in der IMMOVATION-Gruppe die gesamte vertikale Wertschöpfungskette rund um die Immobilie von der Projektentwicklung über den Immobilienhandel bis zum Bestandsmanagement ab", erklärt Lars Bergmann, Geschäftsführer der IPSAK mbH und Vorstand der IMMOVATION Immobilien Handels AG. "Uns ist es in den letzten 20 Jahren gelungen, eine durchschnittliche Gesamtkapitalrendite von 34 Prozent zu erzielen. Mit unserer Anleihe erhalten wir das notwendige Kapital, um renditestarke Immobilienprojekte voranzutreiben. Wir haben schon sehr interessante Objekte im Auge. Mit der Anleihe können wir nun flexibel im Markt agieren und weiter wachsen."

Das Kapital aus der Anleihe wird in die Entwicklung von neuen Immobilienprojekten investiert. Im Blick hat die Unternehmensgruppe ausgewählte Lagen mit Potenzial in Städten mit positiver Wirtschaftsentwicklung ab 20.000 Einwohnern. Einen Schwerpunkt bilden - vergleichbar mit dem Salamander-Areal - Projekte in der Peripherie von Ballungsräumen. Im Fokus stehen Industrieanlagen, Denkmalobjekte, Gewerbeimmobilien, Geschäftshäuser und Wohnanlagen.

Anleiherating "A" - starke Besicherung sorgt für geringes Ausfallrisiko

Die Anleihe der IPSAK mbH hat von der Scope Credit Rating GmbH ein glattes "A" erhalten. Im Branchenvergleich erzielt die IPSAK mit ihrem A das beste Rating bei Immobilienanleihen. Damit unterstreicht Scope das geringe Ausfallrisiko und die hohe Qualität der Anleihe. Als entscheidende Faktoren für das starke Rating nennt Scope unter anderem die vollständige Besicherung des Nennwertes, die durch Treuhänder kontrollierte Liquiditätsreserve für den Kupon in der Höhe von 2 Mio. Euro, den hohen Grad von Reserven im Sicherungsgrundstück, die komplette Abdeckung der Wertschöpfungskette bei Managementdienstleistungen und den Trackrecord der IMMOVATION-Gruppe im Immobilienbereich in den verg angenen 20 Jahren.

Scope bescheinigte darüber hinaus dem Management der IMMOVATION-Gruppe eine hohe Qualität im Umgang mit externen Kapitalgebern. Das Management-Rating bestätigt ebenfalls mit einem "A" dem Management der IMMOVATION eine hohe Kompetenz im Zusammenhang mit der Emission und der Verwaltung von Kapitalanlagen.

Starke Besicherung durch Grundbuchschuld auf Grundstück des Salamander-Areals

Die IPSAK-Anleihe ist durch eine Grundschuld am Salamander-Areal in Kornwestheim bei Stuttgart besichert. Zusätzlich hinterlegt die Emittentin 2 Mio. Euro auf einem Festgeldkonto zur Sicherung der Kuponzahlung. Darüber hinaus hat sich die IPSAK verpflichtet, dass das Eigenkapital der Gesellschaft während der gesamten Laufzeit der Anleihe nicht weniger als 5 Mio. Euro betragen darf. Die Emittentin hat sich ferner dazu verpflichtet, während der Laufzeit der Anleihe kein weiteres Fremdkapital über die Grenze von 60 Mio. Euro aufzunehmen. Ferner werden die Erträge aus dem Sicherungsgrundstück und den Objektgesellschaften zur Deckung der Kuponzahlung, sowie der Rückzahlung des Nennwertes genutzt.


Sanierung des Salamander-Areals

Das einzigartige Industriedenkmal wurde zum Jahreswechsel 2009/2010 von der Vivacon AG erworben. Auf den ca. 90.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche entsteht eine lebendige Mischung aus Wohnen und Einkaufen, Dienstleistungen und Gewerbe. Ein Großteil der Flächen wurde seit dem Kauf des Areals an Dienstleister und Gewerbebetriebe vermietet. Als Hauptmieter wurde das Land Baden-Württemberg gewonnen. Bis Ende 2017 entsteht auf einer Fläche von rund 19.000 Quadratmetern durch aufwendige Umbauten das Grundbuchzentral­archiv des Bundeslandes, eines der größten Archive Deutschlands. Darüber hinaus wird die IPSAK Eigentumswohnungen sowie eine seniorengerechte Wohnanlage auf den noch freien Baug rundstücken des Salamander-Areals errichten.

IMMOVATION-Gruppe

Die IMMOVATION-Gruppe mit Sitz in Kassel ist mit ihren Tochterunternehmen in allen Bereichen der Immobilien-Wertschöpfungskette tätig. Kernkompetenzen sind Projektentwicklung, Immobilienhandel und Bestandsmanagement. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen auf die Revitalisierung und Entwicklung denkmalgeschützter Wohn- und Gewerbeobjekte spezialisiert.

Eckdaten der IPSAK-Anleihe:

WKN / ISIN:   A1RFBP / DE000A1RFBP5
Emissionsvolumen:   bis zu 30 Mio. Euro
Zeichnungszeitraum:   28.11.-04.12.2012
Zinssatz:   6,75 % p.a
Laufzeit:   7 Jahre
Zinslauf:   Ab 6.12.2012; jährliche Zinszahlung
Stückelung:  1.000 Euro
Ausgabepreis:   100 %
Anleiherating:   A (durch Scope)
Notierungsaufnahme:   spätestens 05.12.2012
Lead Manager:   equinet Bank AG
Bondm-Partner:   Rödl & Partner
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich




Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige