13.11.2012 09:40
Bewerten
 (2)

Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK) bietet 6,750% bei A Rating

Die Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK) emittiert eine Anleihe mit einer Laufzeit von 7 Jahren und einem Volumen von 30 Mio. Euro in Bondm. Der Kupon beträgt 6,75%. Die Transaktion wird von der equinet Bank begleitet.

Die Gesellschaft wurde vor über 10 Jahren gegründet. Heute deckt die Unternehmensgruppe mit ca. 50 Mitarbeitern die gesamte Wertschöpfungskette des Immobiliengeschäfts durch die vollständige vertikale Integration der Immobiliengeschäftstätigkeit ab. Die Kernkompetenz liegt in der Revitalisierung und Entwicklung denkmalgeschützter Wohn- und Gewerbeobjekte. Durch die Realisierung des Groß-Projekts Salamander-Areal, welches unter höchsten Anforderungen (Denkmalschutz, Zeitdruck) umgesetzt wird, ist die IMMOVATION einer der führenden Immobilienspezialisten in Deutschland. Der Immobilienbestand der organisch gewachsenen Unternehmensgruppe umfasst heute mehr als 1.600 Wohn- und Gewerbeeinheiten. In den vergangenen 20 Jahren hat die Unternehmensgruppe laut einem unabhängigen Expertengutachten eine durchschnittliche Eigenkapitalrendite von ca. 135% und eine durchschnittliche Gesamtkapitalrendite von ca. 34% pro Projekt erzielt. Durch die Emission einer Anleihe mit einem Volumen von bis zu EUR 30 Mio., welche durch das Salamander Areal besichert wird, möchte die IMMOVATION Kapital für zukünftige Immobilienprojekte aufnehmen.

Anleihe-Details:

Emittent:   Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK)
Zeichnungsfrist:  21.11.-04.12.2012
Volumen:   30 Mio. Euro
Kupon:   6,75%
Rating:   A (durch Scope)

www.fixed-income.org




Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?