07.02.2013 07:31
Bewerten
 (0)

Janus legt neuen Janus Global Flexible Income Fund auf

Janus Capital International Ltd., Tochtergesellschaft von Janus Capital Group Inc., hat den Janus Global Flexible Income Fund aufgelegt. Der neue Fonds investiert weltweit in Unternehmensanleihen und verfolgt einen Bottom-up-Ansatz, bei dem besonders die Kreditaufnahme der Emittenten im Fokus steht.

Das Fondsmanagement, das von Gibson Smith, Darrell Watters und Chris Diaz im Team übernommen wird, arbeitet mit einem von der Fundamentaldatenanalyse geprägten Investmentansatz und nimmt sowohl Papiere mit Investment Grade wie auch mit High Yield Status ins Portfolio. Ziel des Fonds ist es, risikoadäquate Renditen zu erzielen, wobei der Schwerpunkt auf dem Kapitalerhalt liegt. Smith, zugleich Co-CIO und Head of Fixed Income bei Janus, erklärt, dass der Fonds sowohl eine Alternative als auch eine Ergänzung zu den auf dem globalen Markt für festverzinsliche Papiere dominierenden Strategien ist, die vor allem durch Makroanalysen getrieben sind. Als Benchmark dient der Barclays Capital Global Aggregate Bond Index. Thomas Döring, Head of German Speaking Europe, zeigt sich zufrieden mit dem neuen Angebot: "Der neue Fonds ist die logische Erweiterung unserer Produktpalette weltweit investierender Anleihefonds."

"Mit dem neuen Janus Global Flexible Income Fund weiten wir den Prozess der Bottom-Up-Anlayse, den wir seit über zwei Jahrzehnten in den USA einsetzen, auf die europäischen und asiatischen Märkte aus", sagt Fondsmanager Smith. "Dabei orientieren wir uns besonders an der Kreditaufnahme der Unternehmen. Wir suchen nach Firmen, die eine grundlegende, positive Transformation ihrer Kapitalstruktur durchlaufen und unseren Kunden deshalb das bestmögliche Risiko-Chance-Verhältnis bieten."
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------

Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Bank of America muss Rekordstrafe zahlen -- US-Börsen leicht bergauf -- Air Berlin-Aktie hebt ab -- RTL, HP, GEA, Infineon im Fokus

Neue Gerüchte um Ebay. Deutschland verklagt Schweizer Bank wegen verschwundenem DDR-Geld. Family Dollar schlägt im Bieterkampf höheres Angebot aus. Bundeskartellamt erlaubt Karstadt-Verkauf an Benko. Ein Drittel der Playstation 4-Nutzer kommen wohl von Xbox. Fed: Zinserhöhungen früher als erwartet?.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige