17.01.2013 11:04
Bewerten
 (0)

KBC Bank emittiert "CoCo-Bond" mit einer Laufzeit von 10 Jahren

Die KBC Bank NV emittiert eine sogenannte CoCo-Anleihe (Contingent Convertible) mit einer Laufzeit von 10 Jahren. Dabei handelt es sich um bedingte Pflichtwandelanleihen. CoCo-Bonds sind nachrangige Schuldverschreibungen. Sie werden unter bestimmten Bedingungen in Eigenkapital gewandelt, i.d.R. in Aktien des Emittenten. Bei Wandlung ist der Eintritt eines Ereignisses, ein sogenannter Trigger, erforderlich. Wenn das harte Kernkapital im Verhältnis zu den risikogewichteten Aktiven eine bestimmte Grenze erreicht oder unterschreitet, wird der Trigger zur Wandlung der CoCo-Anleihen in Aktien ausgelöst.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:   KBC Bank NV
Laufzeit:   10 Jahre, Non Call 5 Jahre
Emittenten-Ratings:   A3 (stab), A- (pos), A- (stab)
Erwart. Bond Rating:   BBB+ (durch S&P)
Stückelung:   200.000 USD
Kupon:   n.bek. (fix)
Listing:   Luxemburg
Joint Bookrunner:    Bank of America Merrill Lynch, Credit Suisse, Goldman Sachs, J.P. Morgan und Morgan Stanley

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

Asiens Börsen im Plus -- Britische Regierung berät über Brexit-Fahrplan -- US-Regierung kritisiert EU wegen Apple-Entscheidung

Amazon bringt 'Dash'-Bestellknöpfe nach Deutschland. Google greift mit Mitfahrdienst in San Francisco Uber an. Ölpreise wenig verändert. Monte Paschi könnte Anleihen in Aktien verwandeln.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?