07.02.2013 08:34
Bewerten
 (0)

KION hat High Yield-Anleihe im Volumen von 650 Mio. Euro platziert

Die KION Finance S.A. hat erfolgreich besicherte Unternehmensanleihen mit einem Gesamtvolumen von 650 Mio. Euro am Kapitalmarkt platziert. Die KION Finance S.A. wird den Erlös Konzerngesellschaften der KION Group unter einer Garantie der KION Group GmbH und bestimmter Tochtergesellschaften der KION Group GmbH zur vollständigen Refinanzierung bestehender Kredite mit Fälligkeit in 2014 und zur teilweisen Refinanzierung bestehender Kredite mit Fälligkeit in 2015 zur Verfügung stellen. Mit der Begebung der Unternehmensanleihe verbessert die KION Group das Laufzeitenprofil ihrer Finanzverbindlichkeiten zum Teil bis in das Jahr 2020 und verbreitert ihren Investorenkreis. Das Closing der Transaktion ist für den 14. Februar 2013 geplant.

Die besicherten Anleihen mit einer Laufzeit bis 2020 werden in einer 450 Mio. Euro umfassenden fest verzinslichen Tranche zum Nennwert und einer 200 Mio. Euro umfassenden variabel verzinslichen Tranche zum Ausgabekurs von 99,50% begeben. Die festverzinsliche Tranche wird mit 6,75% jährlich verzinst, die variable verzinsliche Tranche wird mit jährlich 3-Monats-EURIBOR plus 4,50%verzinst.

Die KION Group ist mit den sechs Marken Linde, STILL, Fenwick, OM, Baoli und Voltas Marktführer für Flurförderzeuge in Europa, weltweit die Nummer 2 ihrer Branche und führender internationaler Anbieter in China. Die Marken Linde und STILL bedienen das Premium-Segment weltweit. Fenwick ist der größte Material Handling Anbieter in Frankreich, und OM STILL ist ein Marktführer in Italien. Die Marke Baoli konzentriert sich auf das Economy-Segment; Voltas ist einer der beiden Marktführer in Indien. Die KION Group hat im Geschäftsjahr 2012 mit rund 22.000 Mitarbeitern einen auf der Grundlage erster vorläufiger Jahresergebnisse geschätzten Umsatz von 4,65 bis 4,75 Mrd. Euro erzielt.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?