09.11.2012 21:54
Bewerten
 (0)

Langlaufende US-Anleihen legen zu - Risikofreude erhält Dämpfer

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die langlaufenden US-Staatsanleihen haben am Freitag moderate Gewinne verbucht. Zum Wochenausklang habe die Risikofreude der Investoren einen Dämpfer erhalten, sagten Börsianer. Sie verwiesen auf schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone sowie Haushaltssorgen in den großen Währungsräumen. Anleihen mit einer Laufzeit von bis zu fünf Jahren hingegen bewegten sich nicht von der Stelle.

 

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 99 31/32 Punkten und rentierten mit 0,258 Prozent. Fünfjährige Anleihen verharrten bei 100 17/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,638 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 1/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte zu und rentierten mit 1,615 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 12/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,753 Prozent./la/he

 

Heute im Fokus

DAX rutscht ab -- Siemens streicht wohl weitere Arbeitsplätze -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- VW will US-Autofahrer großzügig entschädigen -- Ölpreise drehen ins Minus

Kalipreisverfall - 11 Fragen an K+S-Chef Norbert Steiner. Finanzaufsicht schließt Frankfurter Maple Bank. Credit-Suisse-Chef hat wohl Bonus-Halbierung beantragt. Manager und Piloten von Air Berlin sagen Gehaltsverzicht zu. Bilfinger verkauft Water Technologies an Chengdu Techcent Environment.
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?