09.11.2012 21:54
Bewerten
 (0)

Langlaufende US-Anleihen legen zu - Risikofreude erhält Dämpfer

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die langlaufenden US-Staatsanleihen haben am Freitag moderate Gewinne verbucht. Zum Wochenausklang habe die Risikofreude der Investoren einen Dämpfer erhalten, sagten Börsianer. Sie verwiesen auf schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone sowie Haushaltssorgen in den großen Währungsräumen. Anleihen mit einer Laufzeit von bis zu fünf Jahren hingegen bewegten sich nicht von der Stelle.

 

    Zweijährige Anleihen hielten sich unverändert bei 99 31/32 Punkten und rentierten mit 0,258 Prozent. Fünfjährige Anleihen verharrten bei 100 17/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,638 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 1/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte zu und rentierten mit 1,615 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 12/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,753 Prozent./la/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- EU will Sanktionen gegen Russland verschärfen -- EU erlaubt E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig -- Audi, Lufhansa, Apple im Fokus

WMF soll von der Börse. Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf 'ernst' an. Flugverbot über Vulkan wieder aufgehoben. Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran. Delticom-Aktie verliert rund 5 Prozent. Eurozone: Jahresinflationsrate fällt auf den tiefsten Stand seit Oktober 2009.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige