14.12.2012 10:57
Bewerten
(0)

MS Deutschland wird 4. Quartal erfolgreich abschließen, positiver Ausblick auf 2013

DRUCKEN

Die MS 'Deutschland' Beteiligungsgesellschaft mbH, Eigentümerin und Betreiberin des Kreuzfahrtschiffes MS Deutschland, wird das vierte Quartal 2012 voraussichtlich mit einem Umsatzplus von über 15 Prozent auf über 14,0 Mio. Euro sehr erfolgreich abschließen (Q4 2011: 11,9 Mio. Euro). Durch konsequente Vertriebsmaßnahmen mit den Top-Keyaccounts in Deutschland, der Schweiz und Österreich und die Einführung eines Yield-Management-Systems konnte die Auslastung um über 10 Prozentpunkte gegenüber dem Vergleichszeitraum 2011 gesteigert werden. Die Angaben zum vierten Quartal 2012 beziehen sich auf bis zum 30. November 2012 eingegangene Buchungen.

Das Geschäft hat sich in den vergangenen Monaten ausgesprochen positiv entwickelt. Die hohe Anzahl an verkauften Reisen für das kommende Jahr sowie die hohe Nachfrage von Neu- und Stammkunden lässt die Gesellschaft positiv in das neue Jahr blicken. Allein auf Basis bestehender Buchungen wird die Auslastung im ersten Quartal 2013 um 20 Prozentpunkte über dem Vorjahresquartal liegen. Die Gesellschaft rechnet für das kommende Geschäftsjahr 2013 damit, dass sich der positive Trend verstärkt fortsetzt und somit der Turnaround erfolgreich abgeschlossen ist. Bei einem erwarteten Gesamtumsatz zwischen 54,0 bis 57,0 Mio. Euro und einem erwarteten EBITDA zwischen 5,0 und 7,5 Mio. Euro, geht die Gesellschaft von einem positiven Ergebnis aus.

Bei der diesjährigen Weihnachtsreise freut sich die Reederei über die hohe Nachfrage. Für die Kreuzfahrt vom 17. Dezember 2012 bis 6. Januar 2013 ab Mauritius zu den Schönheiten des Indischen Ozeans musste die Reederei ihre Kunden nun sogar mit einer Warteliste vertrösten. 'Die Weihnachtsreise ist ein wichtiger Umsatzfaktor und zeigt, dass wir mit unserem Angebot richtig liegen', so Geschäftsführer Konstantin Bissias. 'Unsere Gäste schätzen die besondere Atmosphäre an Bord und die persönliche Betreuung durch unsere Crew.'

Neben der guten Gästeresonanz kann sich das Unternehmen zum Jahresende über einen besonderen Preis freuen: Die von Frank Sinatra gegründete American Academy of Hospitality Sciences hat dem 'Traumschiff' Deutschland, der Reederei Peter Deilmann und deren Muttergesellschaft MS 'Deutschland' Beteiligungsgesellschaft mbH den Six Star Diamond Award 2013 verliehen. Die Gesellschaft ist die einzige europäische Reederei, die diese höchste Auszeichnung der Academy erhalten hat. Weltweit wurde der Six Star Diamond Award 2013 in der Kreuzfahrt nur insgesamt zweimal vergeben.

Die MS 'Deutschland' Beteiligungsgesellschaft mbH ist Eigentümerin des Kreuzfahrtschiffes MS Deutschland, auch bekannt als das 'Traumschiff' der gleichnamigen Fernsehserie, sowie Muttergesellschaft der Reederei Peter Deilmann GmbH. Die Gesellschaft hat Anfang Dezember eine Anleihe mit einem Zinssatz von 6,875 % p.a., einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Volumen von 50 Mio. Euro erfolgreich im Markt platziert (ISIN: DE000A1RE7V0, WKN: A1RE7V). Die Anleiheemission ist Bestandteil der neuen, kürzlich begonnenen Wachstumsstrategie des Unternehmens. Die MS Deutschland Anleihe wurde von der Scope Ratings GmbH mit 'A' bewertet ('Very good quality, low credit risk') und ist mit der Schiffshypothek erstrangig besichert . Die Anleihe wird im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Handelssegment Entry Standard für Anleihen gehandelt.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow geht fest aus dem Handel -- Morgan Stanley steigert Gewinn -- Nach Rekordhoch: Droht der Bitcoin-Crash? -- Infineon, Airbus, Netflix, Sartorius im Fokus

Goldman Sachs erzielt überraschend mehr Gewinn. Warum Russlands geplanter Krypto-Rubel gar keine Kryptowährung ist. J&J-Aktie: Johnson & Johnson hebt nach gutem Quartal Prognose an. Merlin Entertainment-Aktie bricht wegen Ausblick ein.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Bitcoin Group SEA1TNV9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
Netflix Inc.552484
Allianz840400
Amazon906866
Nordex AGA0D655