17.05.2013 12:08
Bewerten
 (0)

Man on Convertibles - Europäische Wandelanleihen weiter attraktiv

Der Markt für europäische Wandelanleihen ist mit rund 100 Milliarden Euro Volumen der zweitgrößte in dieser Anlageklasse nach den USA. In den kommenden Wochen dürfte sich sein Volumen allerdings verringern, denn diverse so genannte "Wandler" erreichen ihre Fälligkeit. Doch gerade daraus könnten nach Einschätzung von Stefan Krause, Portfoliomanager des Man Convertibles Europe, attraktive Chancen für Anleger resultieren.

Krause kommentiert die aktuelle Marktsituation: "Dem europäischen Markt für Wandelanleihen stehen einige Ereignisse bevor. So wurden bereits Titel, wie etwa von Pargesa, SGL Carbon und Soco Finance zur Rückzahlung fällig. Weitere Titel, beispielsweise von Talvivaara und auch eine sehr große Emission von KfW/Deutsche Telekom folgen demnächst.

Neben diesen normalen Fälligkeiten gibt es noch die Möglichkeit, dass Wandelanleihen vorzeitig zurückgezahlt werden, wobei dies nur dann möglich ist, wenn die entsprechenden Bedingungen im Prospekt verankert sind. Zudem sei darauf hingewiesen, dass ein Emittent Anleihen dann frühzeitig kündigt, wenn bestimmte Faktoren erfüllt sind und diese sind nicht ausschließlich rationaler Natur. Beim Titel von KfW/Deutsche Post rechnen beispielsweise viele Investoren damit, dass es zu einer vorzeitigen Rückzahlung kommen wird. Eine andere Variante ist, dass die Investoren einer Wandelanleihe die Rückzahlung vor Fälligkeit einfordern können. Eine Kündigung des Wandlers ist in diesem Fall zu vorher definierten Zeitpunkten innerhalb der Laufzeit durch den Investor möglich. Ein solches Beispiel ist etwa die Anleihe BES Finance Ltd./EDP.

Durch die Fälligkeiten und möglichen vorzeitigen Rückzahlungen könnte der europäische Markt in den nächsten Wochen um gut fünf Milliarden Euro schrumpfen. Geht man davon aus, dass die Erlöse auch wieder in den europäischen Markt zurückfließen, ergibt sich hieraus ein starker Unterstützungsfaktor für die Bewertungen anderer europäischer Wandelanleihen.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX über 11.000-Punkte-Marke -- Dow stabil -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON im Fokus

Harsche Kritik von Ökonomen zum verlängerten EZB-Anleihenkaufprogramm. Darum will Snapchat doch schneller an die Börse als gedacht. Franken legt zu. Draghi: EZB kauft künftig Wertpapiere mit Restlaufzeit von einem Jahr. thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?