24.01.2013 11:55
Bewerten
 (0)

Maritim Vertriebs GmbH beendet öffentliches Angebot ihrer Unternehmensanleihe

Aufgrund der deutlich über Plan liegenden Entwicklung der Harms Offshore Schlepper wird die Maritim Vertriebs GmbH das öffentliche Angebot ihrer 8,25% Anleihe (WKN/ISIN A1MLY9/DE000A1MLY97)zum 01.02.2013 beenden.

Positive Geschäftsentwicklung der Zielinvestments

Die gute Erlössituation der Hochseeschlepper trägt entscheidend dazu bei, dass die Kapitaleinwerbung eingestellt werden kann. Vom ursprünglichen Emissionsvolumen von bis zu EUR 25 Mio. wurden bis zur Schließung ca. EUR 20 Mio. eingeworben. Dienstleistungen moderner Hochseeschlepper (Bereich Infrastruktur Öl- und Gasförderung) waren in 2012 stark nachgefragt und profitierten von gestiegenen Charterraten. Der Ausblick für die Jahre 2013 / 2014 ist vielversprechend, denn die Exploration nach Öl- und Gas auf hoher See hält unvermindert an.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX fester -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag im Monat -- Bayer-Chef sucht wohl Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen. Chinas Yuan sinkt auf schwächsten Wert zum Dollar seit 2011. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?