23.10.2012 18:00
Bewerten
 (0)

Anleihe von SAF-Holland: Lukrative Verbindung

Die neue Anleihe von SAF-Holland bietet attraktive sieben Prozent Zinsen
Mittelstandsanleihen
Neuemission: Die Anleihe von SAF-Holland bietet attraktive sieben Prozent Zinsen. Die Details.
€uro am Sonntag

von M. Hofmann u. J. Spiering, Euro am Sonntag

Seit Wochen gab es Gerüchte, nun ist es offiziell: Der im ­SDAX notierte Fahrzeugzulieferer SAF-Holland hat seine erste Mittelstandsanleihe begeben. Für Bondkäufer bietet sich damit nach Dürr, Air Berlin und Scholz wieder die Möglichkeit, in ein größeres Unternehmen mit knapp einer Milliarde Euro Umsatz zu investieren.

Entstanden ist SAF-Holland Ende 2005. Damals fusionierte die traditionsreiche SAF-Gruppe mit der US-amerikanischen Holland-Gruppe. Während SAF seit 130 Jahren auf die Produktion von Achsen spezialisiert war, steuerte die Holland-Gruppe ihr Know-how im Trailer- und Lkw-Auflegerbau bei. Heute stellt SAF-Holland mit 3100 Mitarbeitern Achs- und Federungssysteme, Anhängerkupplungen oder Stützwinden her. Außerdem bekommt der Service eine immer wichtigere Rolle.

Zur ersten Bewährungsprobe kam es für SAF-Holland im Jahr 2009. Die Auswirkungen der Finanzkrise waren in der Fahrzeugindustrie mit einjähriger Verspätung angekommen und drückten den Gewinn des Konzerns auf nahezu null. Die Eigenkapitalquote sank auf 5,1 Prozent.

Doch schon ein Jahr später fand SAF-Holland auf den Wachstumspfad zurück: mit einem Restrukturierungsprogramm und einer Kapitalerhöhung. Von 2010 auf 2011 legte der Umsatz um 200 Millionen Euro auf 831 Millionen Euro zu. Der operative Gewinn (Ebit) stieg um 54 Prozent auf 57,3 Millionen. Auch die Eigenkapitalquote beträgt mittlerweile wieder 36,8 Prozent, die Netto­verbindlichkeiten liegen mit 160 Millionen Euro völlig im Rahmen.

In den vergangenen Wochen hat SAF mit einem neuen Konsortialkredit seine Finanzierungsstruktur neu geordnet. Dazu gehört auch die jetzt angebotene Anleihe, die schon nach wenigen Stunden voll platziert war. 75 Millionen Euro hat SAF-Holland damit eingenommen. 50 Millionen werden in die Reduzierung des Konsortialkredits gesteckt, die restlichen 25 Millionen werden für operative Tätigkeiten, zu denen auch mögliche Übernahmen gehören, in Reserve gehalten. „Durch die neue Finanzierungsstruktur sparen wir jedes Jahr sieben Millionen Euro“, sagte Finanzchef Wilfried Trepels gegenüber Euro am Sonntag. Selbst eine Dividendenzahlung für das Jahr 2012 sei „denkbar.“ Mittelfristig soll die Verschuldung auf 100 Millionen Euro abgebaut werden.

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Dürr AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Dürr AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.08.2015Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
13.08.2015Dürr buySociété Générale Group S.A. (SG)
12.08.2015Dürr kaufenDZ-Bank AG
11.08.2015Dürr buyWarburg Research
10.08.2015Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
25.08.2015Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
13.08.2015Dürr buySociété Générale Group S.A. (SG)
12.08.2015Dürr kaufenDZ-Bank AG
11.08.2015Dürr buyWarburg Research
10.08.2015Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
06.08.2015Dürr HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2015Dürr HoldCommerzbank AG
31.07.2015Dürr HoldWarburg Research
23.07.2015Dürr HoldWarburg Research
14.07.2015Dürr HoldDeutsche Bank AG
27.07.2015Dürr SellDeutsche Bank AG
19.05.2015Dürr VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.05.2015Dürr ReduceHSBC
11.03.2015Dürr VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.11.2014Dürr VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dürr AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Dürr AG Analysen

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?