25.01.2013 08:51

Senden

Mittelstandsanleihen - eine Reihe von Neuemissionen wird für Februar/März erwartet


Für Ende Februar/Anfang März wird eine Reihe von Anleiheemissionen in den Mittelstandssegmenten erwartet. Den Anfang macht das Modehandelshaus Rudolf Wöhrl AG. Die Gesellschaft emittiert eine Anleihe im Volumen von 30 Mio. Euro (WKN A1R0YA/ISIN DE000A1R0YA4). Bei einer Laufzeit von fünf Jahren bietet Wöhrl einen Kupon von 6,50%. Die Zeichnungsfrist beginnt am 04.02.2012. Das Listing ist im Entry Standard für Anleihen vorgesehen.

Eine ausführliche Analyse zum Wöhrl-Anleihe kann rechtzeitig vor Beginn der Zeichnungsfrist in der Rubrik "Anleihen-Check" (www.fixed-income.org > "Anleihen-Check" abgerufen werden.

Eckdaten der Wöhrl-Anleihe:
Emittent:  Rudolf Wöhrl AG
Emissionsvolumen:  bis zu 30 Mio. Euro
Zeichnungsfrist:  04.02.-08.02.2013
Laufzeit:  5 Jahre
Zins (Kupon):  6,50 % p.a.
Zinszahlung:  jährlich, erstmals am 12.02.2014
Stückelung:  EUR 1.000
Mindestanlage:   EUR 1.000
WKN / ISIN:  A1R0YA / DE000A1R0YA4
Rückzahlungskurs:  100%
Wertpapierart:  Inhaber-Teilschuldverschreibung
Börsennotiz:  Entry Standard für Unternehmensanleihen, Börse Frankfurt
Unternehmensrating:  BB (Euler Hermes Rating)

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige