18.12.2012 16:01
Bewerten
 (0)

Moody's: Bank ratings are unlikely to return to pre-crisis levels

New York, December 18, 2012 -- During 2012 the rising sensitivity of market participants to financial institutions' risk and reduced expectations of government support have shifted the equilibrium point for assessments of bank credit strength, as reflected in Moody's ratings. These issues are discussed in Moody's Investors Service's new special comment "Rising Risks, Receding Government Support, Cause Shift in Bank Credit Profiles", available to subscribers on moodys.com.

Vollständigen Artikel bei Moodys lesen

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch fester -- Unabhängige Griechen wollen zusammen mit Syriza regieren -- ifo-Index mit drittem Anstieg in Folge - Zeichen auf Aufschwung -- SAP, Fresenius im Fokus

Ausblick: Fed hält Kurs auf Zinserhöhung in diesem Jahr. IPO: Apollo-Optik-Besitzer will mit Börsengang 1,1 Mrd Euro erlösen. EZB schließt Beteiligung an Schuldenerlass für Griechenland aus. Griechischer Aktienmarkt mit deutlichen Verlusten nach Wahlsieg von Syriza. Microsoft vor Umsatzwachstum.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?