24.12.2012 13:53
Bewerten
 (0)

Moody's Determines No Negative Rating Impact Due to Updates to Programme Documents on Banques Populaires Covered Bonds' Covered Bond Programme

London, 24 December 2012 -- Moody's Investors Service has today announced that the changes and amendments to the transaction documents of the Banques Populaires Covered Bonds programme (the "Programme") in conjunction with the programme update, will not, in and of themselves and at this time, result in a reduction or withdrawal of the current Aaa ratings of the notes issued by the Issuer (the "Notes"). Moody's believes that the amendments do not have an adverse effect on the credit quality of the Notes such that the Moody's ratings are impacted. Moody's does not express an opinion as to whether the amendment could have other, non credit-related effects.

Vollständigen Artikel bei Moodys lesen

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt erwartet -- Asiens Börsen uneinig -- Commerzbank mit Gewinneinbruch -- Covestro hebt Jahresprognose nach solidem zweiten Quartal an -- comdirect profitiert von Sondergewinn

BP verdient weniger als erwartet. MTU erhöht nach erfolgreichem Halbjahr die Prognose. Amazon darf in Großbritannien Auslieferungen per Drohne ausloten. US-Klage gegen Deutsche Bank wegen Verheimlichung vor Finanzkrise. Kontron schmeißt nach schwachen Zahlen Unternehmenschef raus.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?